LED-Stripe nach schneiden noch funktionstüchtig?

3 Antworten

LED Strips haben in geregelten Abständen Schnittstellen. diese sind nicht immer klar gekennzeichnet (mit einer Schere) aber sind deutlich zu erkennen, da man dort die offenen Kontakte sieht (diese sind aus Kupfer).

Diese Kontakte kann man notfalls mit einer normalen Schere durchtrennen, und der Strip funktioniert (beide Teile) normal weiter. 

Ein LED Strip hat normalerweise alle 10cm einen Schnittpunkt, es gibt allerdings auch Modelle mit Schnittpunkten alle 5cm oder alle 2-3cm und darüber hinaus noch Spezial-Maße. Wenn man den LED Strip in einer bestimmten Länge benötigt aber nur Rollenweise kaufen kann, sollte man dies vorher prüfen. 

Im Fachhandel kann man sich auf LED Strips nach Maß schneiden lassen. 

Kappt man den Strip an einem anderen als den vorgesehenen Punkten, geht gar nichts mehr und man muss diesen wieder am nächsten Schnittpunkt schneiden, dann funktioniert er wieder. Falsch geschnittene Strips, kann man auch wieder an den Kontakten zusammenlöten.

Ist der LED Strip mit einem Schutzfilm überzogen (z.B. Silikon) und wird der IP Schutz benötigt schneidet man diesen einfach sauber mit, allerdings sollte man darauf achten (besonders im Außenbereich), dass der Strip an diesem Punkt nochmals versiegelt wird, damit keine Flüssigkeit oder Schmutz eindringen kann.

Man sollte für den Einsatz übrgens immer Alu-Schienen verwenden um den Strip zu kühlen (egal wie kurz er ist) und auch tatsächlich die angegebene Lebensdauer zu erreichen. Mehr zu diesem Thema gibt es hier https://goo.gl/Ew6Hxo

 - (Funktion, LED, DIY)

nur dort schneiden wo auch das Symbol ist 

Was möchtest Du wissen?