Lebensgefährte meiner Schwester beobachtet mich heimlich, wie soll ich mich Verhalten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So schnell wie möglich eine eigene Wohnung suchen, wäre mein Ratschlag. Zudem würde ich an deiner Stelle jedes Zimmer, in dem ich mich ohne Schwester aufhalte, abschliessen.

Das Schlüsselloch kann man mit Klopapier oder ähnliches zustopfen. Ich würde meine Schwester nicht darauf ansprechen, da es dazu führen kann, dass du dann zum Buhmann erklärt werden kannst.

Ihn wirst du nicht an seinem Verhalten hindern. Du kannst ihn natürlich bitten, dass er sowas künftig unterlassen soll, aber die Wahrscheinlichkeit ist doch sehr hoch, dass er deiner Schwester vielleicht die Lüge erzählen wird, dass du ihn angegraben hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es auf jeden Fall der Schwester sagen!

Dann würde ich immer das Schlüsselloch verhängen und abschließen, wenn ich im Zimmer bzw. Bad alleine bin. Besonders halt abends/ nachts. 

Bei deiner Zimmertür sollte es reichen, den Schlüssel von innen stecken zu lassen. Ist kein Schlüssel da, klebe etwas Tesakrepp vor das Schlüsselloch von innen. 

Grundsätzlich gibt es Menschen, die einfach alles wissen müssen, extrem "neugierig" sind bzw. Kontrollfreaks und daher spionieren. Dann wäre es lästig, aber harmlos. Anders sieht es aus, wenn er sich daran aufgei_Len würde. Daher würde ich das unbedingt der Schwester sagen. Auch, damit es nicht am Ende so aussieht, als hättest du ein Geheimnis mit ihrem Freund. 

Ich würde mich grundsätzlich nur noch im abgeschlossenen Zimmer/ Bad umziehen und nicht mehr im leichten Schlafanzug etc. auf den Flur gehen. 

Wie ihr mit der Wohnsituation umgeht, ob der Freund Regeln bekommt oder erst mal woanders wohnt oder ob du ausziehst, weil du es mit ihm nicht mehr aushältst, müsstet mMn ihr beiden Schwestern untereinander regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?