Lampe geht nach anschließen nicht aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da ist kein Schalter dazwischen, das ist eine Dose für die Montage einer Steckdose. Nur dummerweise hat die einer halb überfliest anstatt das aus der Fliese rauszubrechen bzw. zu schneiden. Du bräuchtest da eine Lampe mit einem eingebauten Schalter.

Wenn der Schutzleiter nicht benötigt wird, dann ist er zu isolieren mit Isolierband oder eine Klemme (z.B. Lüsterklemme) und hinten in der Dose zu verstauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu allererst sind das keine Kabel sondern die Adern eines Kabels. Und wenn dir Lampe dauerhaft leuchtet hat sie dauerhaft Phase. Der braune ist also kein Lampendraht eines Schalters sondern ein Außenleiter. Sprich, es ist das Falsche Kabel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dominicvovo
23.11.2016, 18:02

Heißt im Klartext ich muss genau was tun :)?

0
Kommentar von Shalidor
23.11.2016, 18:44

Einen Elektroniker holen der sich das genauer anschaut. Jemand der Ahnung hat. Hast du überhaupt die Sicherheitsregeln befolgt?

0
Kommentar von germi031982
24.11.2016, 19:36

So wie das aussieht sind das nur Adern ohne Kabel (und korrekterweise heißt es nicht Kabel sondern Leitung, Kabel dienen dem Anschluss von Geräten). Sieht auf dem Bild so aus als würde da ein Leerrohr von oben reingehen in die Dose in das dann einzelne Adern eingezogen wurden.

0

Wahrscheinlich schließt du die Lampe an einem Steckdosen Anschluss an. Wenn da kein Schalter an der Lampe selber ist dann bleibt die natürlich an. 

Mehrzahl von Kabel bleibt Kabel. Käbel gibbet nich.

Das Grüne Kabel ist die Erde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dominicvovo
23.11.2016, 18:05

Hä aber die muss doch angehen?

0
Kommentar von Iceblue
24.11.2016, 08:47

Ich denke, dieser Herr verarscht uns hier, so unwissend kann man doch nicht sein. Ansonsten FINGER WEG VOM STROM !!!

0

Was möchtest Du wissen?