Lampe die Sonnenlicht imitiert

5 Antworten

Also wenn ich dich richtig verstanden habe brauchst du eine Lampe (Energiesparlampe) die eine Farbtemperatur von 5500K hat (Vor- und Nachmittagssonne bei unbedecktem Himmel).

sind solche lampen dafür geeignet dauerhaft, also als ersatz für normale lampen zu dienen. Oder sind sie mehr als "bad" für eine halbe Stunde oder ähnlich zu sehen. Bekommt man mit solchen lampen auch dieses herrliche gefühl wie bei einem sonnenbad?

0
@garfunkel87

Das sind ganz normale Leuchtmittel die einfach nur die Farbe des Sonnenlichts imitieren. Die kannst du 1 Stunde betreiben oder 12, es macht keinen Unterschied außer dass die Lebensdauer sinkt ;)

Was du mit dem herrlichen Gefühl meinst weiß ich gerade nicht. Es ist einfach nur normales Licht. Du wirst davon jetzt nicht aufgeheizt oder ähnliches, das geht nur mit Infrarotlicht (Stichwort: Rotlichtlampen). Würde einem Sonnenbad am nächsten kommen - das wären dann die Lampen die man nur für maximal eine halbe Stunde betreibt. Doch das Licht dieser Lampen ist wie der Name schon sagt komplett rot. Es wird die Hitze des Sonnenlichts imitiert aber nicht die Farbe.

Eine Lampe die beides kann kenne ich leider nicht.

0

Nicht nur die Lichtfarbe (Farbtemperatur 5000-7000 Kelvin) ist wichtig, sondern auch die Helligkeit. Normale Energiesparlampen/LEDs mit hoher Farbtemperatur können zwar eine höhere Farbtreue liefern als übliches Glühlampen-/Imitatlicht (2700 K), und wirken, zumindest für mich, auch freundlicher (und nicht "kalt", entgegen einem verbreiteten Vorurteil), aber um die trübe Herbst-/Winterstimmung zu vertreiben, braucht man schon eine "Lichtdusche", d.h. eine Lampe mit mindestens 2000-3000, besser 10000 Lux in Gesichtsnähe. Solche Lampen sind für ab ca. 50 Euro erhältlich und sind eigene Elektrogeräte (mit integriertem, idealerweise vom Benutzer wechselbarem Leuchtmittel), und verbrauchen meist zwischen 30 und 70 Watt. Ich habe selbst so ein Gerät und habe, bis auf die Unhandlichkeit (das Ding ist fast so groß wie ein hochkant gestellter Computerbildschirm), gute Erfahrungen damit gemacht.

Allerdings liefern sie nur das hellen, die Schläfrigkeit/Melancholie vertreibenden sichtbaren Lichtanteile. Für vollständigen Sonnenersatz (Vitamin D) bräuchte man noch etwas UV-B, das gibt es nur von der Sonne oder im Solarium.

Es gibt sie auch mit LEDs statt Leuchtstoffföhren, die sind dann aber auch deutlich teurer.

Hallo

soweit ich weiss gibt es UVB Lampen (auch bei bestimmten Tierarten nötig) diese verwendet auch der Hautarzt z.B. für Behandlungen gegen Sonnenallergie

diese UVB Strahlung dringt nicht so tief in die Haut ein , erzeugt aber auch bei längerer Bestrahlung einen Sonnenbrand , und deshalb darf diese auch nur dosiert genutzt werden (wie die natürliche Sonne auch)

es wird dadurch auch Vit.D über die Haut gebildet , und man kann damit gut der Winterdepression durch den Sonnenmangel entgegenwirken (eine Bekannte die mehrere Bestrahlungen beim Hautarzt hatte , hat dies auch bestättigt) ich selbst habe so eine Lampe noch nicht benutzt

mfG Manfred

Bei Cannabis Pflanzen 2 unterschiedliche Lampen?

Hallo ich habe zur Zeit eine 75W LED Grow Lampe und habe mir eben eine 400W NDL bestellt da ich mit den ergebnissen nicht zufrieden war. Jetzt meine Frage: Kann ich beide Lampen gleichzeitig laufen lassen oder ist das schlecht für die Pflanzen ?

...zur Frage

Brauchen Pflanzen direktes Sonnenlicht zum wachsen?

Hallo :-)

wollte mal fragen ob Pflanzen (vor allem Kräuter) direktes Sonnenlicht brauchen. Also ob die Sonne direkt darauf strahlen sollte oder ob einfach nur "Licht" reicht.

Stimmt meine Vermutung, dass sie auch ohne direktes Sonnenlicht wachsen oder halt langsamer. Wachsen sie dann mit direktem Sonnenlicht besser?

Danke für jede Antwort :-)

...zur Frage

Geben zwei 40 Watt Lampen ungefähr die gleiche Wärme ab wie eine 60 Watt Lampe?

Hallo, ich würde gerne ein Aquarium erwärmen da es immer ca. 20-25 Grad Celsius warm sein soll, aber ich habe keine 60-100 Watt Lampe kann man die Wärme vielleicht mit zwei 40 Watt Lampen imitieren? Da wir keine Lampe die bis zu 60 Watt Glühbirnen aushält stelle ich diese Frage. Danke im voraus. :)

...zur Frage

Wieso sind Mondlicht und Sonnenlicht so verschieden?

Es ist ja allgemein bekannt, dass der Mond das Sonnenlicht reflektiert und wir daher den Eindruck haben, der Mond würde leuchten. Müsste dann nicht das Mondlicht mindestens ähnliche Eigenschaften haben wie das Licht der Sonne?

Die Sonne z.B. leuchtet gelb und ist wärmend (das Thermometer steigt im Sonnenlicht). Das Mondlicht wirkt er grau und kühlt (habs selbst getestet, das Thermometer sinkt im Mondlicht). Manche Lebensmittel (Trauben, Früchte) kann man im Sonnenlicht trocknen und sie damit haltbar machen, während sie im Mondlicht schnell verfaulen.

Leider finde ich hier bei Wikipedia null Antworten und auch die Schulbücher unserer Kinder helfen nicht weiter.

...zur Frage

Ist das Licht einer Tageslichtlampe wirklich wie natürliches Sonnenlicht?

...zur Frage

Lampe, die natürliches Tageslicht am besten imitiert (innere Uhr stellen)

Gibt es Lampen, die das natürliche Tageslicht gut imitieren, so dass man auch für längere Zeit ohne Sonnenlicht auskommen könnte und trotzdem die innere Uhr synchronisiert wird?

Habe speziell im Winter Schlafprobleme, wenn ich regelmäßig vor Sonnenaufgang in ein Gebäude muss und erst nach Sonnenuntergang wieder rauskomme...

  • Welche Farbtemperatur braucht man wann? (in Kelvin?)
  • Wieviele Lampen benötigt man auf welche Einheit (Abstand zur Lampe, beleuchtete Fläche, Volumen des Raums?) um die notwendige Helligkeit zu erreichen (, die nötig ist, um die "innere Uhr" zu stellen)?

Ich möchte also herausfinden,

  • welche Werte ich ich beim Lampenkauf in Betracht ziehen muss (Lux, Lumen, Kelvin,...),
  • welche Schwellenwerte ich überhaupt insgesamt erreichen muss und
  • wie ich berechnen kann, dass diese Schwellenwerte von den Lampen überschritten werden.
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?