Ladekabel an Steckdose, Stromschlag

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Mellmerer,

hier bei mir liegt noch ein uralter Knochen mit Ladegerät. An diesem Kabel zum Handy sind die Kontakte offen! Heist, mann kann direkt auf die spannungsführenden Kontakte greifen. Die Ausgangsleistung beträgt 5,8V. Mit dieser Spannung kann man keinen Stromschlag bekommen, weil der Trafo im Ladekabel die ankommenden 230V in geringe Spannung wandelt. Gleiches Prinzip sollte auch für neuere Handys mit gekapselten Anschlüssen gelten, die teilweise nur 3V Ausgangsleistung anzeigen. Das Ladekabel wurde nie aus der Steckdose genommen; es wurde nur das Kabel vom Handy abgezogen. Grüße

NEIN, das ist unmöglich.

Ein wesentlicher Grund, warum es überhaupt Steckerladegerät gibt ist das bestreben der Hersteller, höhere Spannungen wie sie z. B. in unseren Stromnetzen mit 230 V oder in anderen Ländern mit 120 V üblich sind von den Geräten fernzuhalten. Es gibt kaum ein Steckerladegerät, das eine Ausgangsspannung von 24 V übersteigt, wobei wir hier schon von Ladegeräten für Note-Books reden.

Ladegeräte für Mobiltelefone haben typisch an die 5 Volt Ausgangsspannung und das ist selbst für Klein-Kinder und Tiere (die meist empfindlicher diesbezüglich reagieren) völlig ungefährlich.

Was möchtest Du wissen?