Kupferoxid + tertiäres Alkohol?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Tertiärer Alkohol kann einfach kein Aldehyd oder Keton bilden, weil an dem Kohlenstoffatom durch die 3 C-C Bindungen kein Platz für die C=O Bindung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es zu einer Reaktion zwischen dem Alkohol und dem Kupferoxid käme, dann würde dieser Alkohol oxidiert werden. Tertiäre Alkohole können aber nicht oxidiert werden. Würde man die OH-Gruppe eines tertiären Alkohols wie bei den primären oder sekundären Alkoholen in eine C=O-Gruppe umwandeln, so müsste ein fünfbindiges C-Atom entstehen, und das gibt es nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?