Kreisfrequenz der Bewegung berechnen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

Du hast einen kleinen Rechenfehler gemacht, liegst im Prinzip aber richtig (vielleicht liegt es aber nur an einem gerundeten Wert für Pi).

Wenn der Kreis, den das Auto beschreibt, einen Radius von 10 m hat, dann hat er einen Umfang von 20*Pi=62,83 m.

Bei einer Geschwindigkeit von 30 km/h=8,333 m/s braucht es für eine Umrundung 62,83/8,333=7,54 s.

Die Frequenz ist der Kehrwert davon: sie sagt, wieviel Umrundungen pro Sekunde geschafft werden. Da das Auto mehrere Sekunden pro Umrundung braucht, ist die Frequenz natürlich ein Wert unter 1, denn es schafft in einer Sekunde ja nur einen Teil einer ganzen Runde.

1/7,54=0,1326

Das ist die Frequenz (lat. für Häufigkeit). In einer Sekunde schafft das Auto 13,26 % einer ganzen Runde.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?