Kopfkissen bei Handwäsche - was passiert bei Maschinenwäsche?

4 Antworten

Stimmt, es könnte klumpen. Aber schau dich doch mal im Fachmarkt für Betten um, z.B. im dänischen Bettlager. Es gibt da extra Kissen, die man gut waschen kann. Wenn die Allergie wirklich schlimm ist, hast du sogar Anrecht auf spezielle Kissen und Decken, das zahlt die Krankenkasse zumindest zum Teil. Frage nach!

Du kannst das Ibuprofen nehmen, hat kein Einfluss auf das Blutbild. Die suchen dort nach anderen Sachen. Gute Nacht

Der Bezug könnte einlaufen, muss aber nicht. Ich würde es einfach mal mit einem ausprobieren ;) Was das Kopfkissen angeht, gut wird es sicher nicht sein wenn du es in der Maschine wäschst, sprich wenn du es öfter machst wird es sicher schneller kaputt gehen. Ansonsten sollte aber nicht soviel passieren. Das kommt aber natürlich auch auf die Füllung an :)

Danke für Deine Antwort :) ich habs jetzt einfach mal probiert und soweit sieht alles gut aus :) dir Füllung wirkt noch ziemlich flauschig und locker und der Bezug hat, soweit ich das so nass sagen kann, weder Farbe noch Form verloren. Also alles gut, danke nochmal :)

0

Das Kissen würde, wie Du selber denkst, wirklich klumpne!

Aaaber, es gibt in Apotheken und Drogerien spezielle Sprays gegen Milben.

Ich habe selber eine Milbenallergie und benutze soch einen Spray auch und wirken tut er auch sehr gut, ich besprühe damit auch die Mattratze beidseitig und lass sie trocknen, dnach gut absaugen, mach das am Besten jetzt in der Hitze, stell die behandelnde Mattratze draussen in die Hitze, Keine direkte Sonne, denn die trocknet die Füllung aus und dann bricht sie zusammen, Das Kissen würde ich versuchen, in der WaMa im Schonwaschgang zu waschen, auch dafür gibt es Milbenwaschmittel, auch Apoth. und Drog.

Den Bezug, wenn 100% Baumwolle ,könnte man normalerweise auch bei 60° waschen, muss aber nicht sein, bei 40°, dann mit Dampf bügeln, mit dem Bügeleisen vernichtest Du auch alles Ungeziefer, wie Milben u.a..

Ich mache diese Milbenkur jeden Sommer und sauge jedesmal beim Bett gfrisch beziehen, die Mattratze beidseitig sehr gut mit dem Staubsauger auf der stärksten Saugkraft ab, so kannst Du auch einiges an Milben heraus ziehen, den Rest, da müsste es eigentlich reichen, wenn Du es 1 mal pro Jahr gründlich machst, um ganz sixher zu gehen, könntest Du zwischendurch auch den Spray benutzen, aber immer erst gut trocknen lassen, weil dadurch die Milben abgetötet werden und damit es auch viele nimmt.

Ich komme damit recht gut aus und habe nicht mehr so grosse Probleme mit den Milben und wenn, dann mache ich auch während des Jahres halt mal eine Milbenkur, nur wirkt die nicht soo, wenn man das Bettzeug nicht nach Draussen stellen kann, weil es da einfach besser trocknet und wirkt

Viel Erfolg & L.G.Elizza

Was möchtest Du wissen?