Konfuzius Zitat interpretieren

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie schon gesagt worden ist: Was Alle machen, ist nicht richtig. Wenn man über Leichen geht, um an sein Ziel zu kommen, ist das sicherlich nicht der Weg, um menschlich zu werden. Die Bestimmung des Menschen ist es, sich selbst zu verwirklichen und das zu leben, wofür wir geschaffen wurden. Aber das kann man nicht, wenn man mit dem Strom schwimmt und so "schlecht" ist, wie der Rest. Man muss dagegen schwimmen und menschlicher werden, nur dann kommt man zur Quelle.

Das ist nicht eindeutig interpreterbar zumal es bildlich ist. Ich möchte es dir einfach nicht abnehmen dasjenige in dieses Bild hineinzuinterpretieren was dir durch den Kopf schwirrt. Der Witz an solchen Bildern ist es ja gerade, dass der Prozess der Erkenntnis im Nachdenken über solche Sätze ist. Wenn ich jetzt sagen würde:

"Der Satz bedeutet XYZ"

Würde dir das nur deine eigene Erkenntnis ruinieren. Deine Gedanken sollten bei solchen Sätzen Kreisläufe machen, die zu keinem Ende führen. Der Erkenntnisgewinn ist dann in diesem Sinne einiges mal durchdacht zu haben.

Gefällt mir. Vielleicht: Um ein hehres Ziel zu erreichen, muss man viele Widerstände überwinden.

Oder auch: Um zur Wahrheit zu gelangen, muss man viele Zweifler überzeugen.

Gibt sicher noch mehr in der Richtung.

Ohne Fleiss kein Preis....um das Ziel zu erreichen ist Mühe unumgänglich

Konfuzius war doch kein Bauer.

0
@BadBoy4ever

In den Jahren 532−502 v. Chr. war er als Scheunenaufseher sowie in anderen niederen Beschäftigungsverhältnissen tätig.

(Quelle:Wikipedia)

0

das, was ALLE machen, ist nie richtig

Was möchtest Du wissen?