können kinder (jugendliche) ein blutegel halten und füttern ;) ?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Blutegel sind nicht schwer zu halten. Der Link unten erklärt auch das Wichtigste. Sie sind recht anspruchslos und wenn sie gesaugt haben (Schweineblut zB) auch recht "handzahm", soll heißen sie saugen sich nicht fest. Wo man aber wirklich aufpassen muss, ist, dass das Becken ausbruchssicher ist! Habe meinen hungrigen Egel in der ganzen Wohnung suchen müssen. Wenn die Punkte gegeben sind, ist die Haltung vergleichbar mit der von Urzeitkrebsen. Für Jugendliche durchaus geeignet. Außerdem sehr schön zu beobachten.

Davon rate ich ab. Man nutzt sie zu medizinischen Zwecken. Wenn´Ihr sie füttern wollt müßtet Ihr sie an die Haut setzten, damit sie Euer Blut saugen könnten. Wollt Ihr das vielleicht??? Außerdem würden die Blutegelfarmen Euch die Egel nicht schicken.

Könnten sie eigentlich schon aber nartürlich sollte klar sein das diese keine Haustiere sind !

Wenn mans mag, kann man alles halten. Ich würds mit Blutegeln aber nicht versuchen. Tut doch weh, wenn die saugen. Uäh!

sie haben eine eigene betäubung...

0
@flauschi19

Ach so, naja, ich war nich nicht so scharf drauf, mich beißen zu lassen. Aber ich würde es nicht machen.

0