Kodi auf mehreren Geräten nutzen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi, jepp, das ist möglich. Ich habe einen Windows- und einen Ubuntu-Laptop sowie ein Rasperry Pi 2. Hier ist der Pi mein Mediacenter. Gelöst habe ich es damit, dass ich eine Samba-Freigabe (SMB) von meinem Raspi eingerichtet hab (macht OpenELEC ja schon von allein ;) ). Alle anderen Geräte greifen nun über die normale "Windows-Netzwerk SMB" auf die Freigabe zu.

Wie man Samba-Freigaben bei einem Hackintosh einrichtet weiß ich nicht. Samba wäre aber hier das zu googlende Schlüsselwort ;) Wenn das dann klappt, kannst du beispielsweise deine Filme wie folgt in den anderen Kodis integrieren: Gehe auf Videos -> Dateien -> Videos hinzufügen ... Hier dann auf Durchsuchen und dann "Windows-Netzwerk (SMB)" auswählen. Dann wählst du hier die richtige Arbeitsgruppe und den Rechnernamen aus. Sollte das geschafft sein, kannst du nun die Freigabe auswählen und solltest dann bei deinem Filme-Ordner sein.

Wichtig noch: Du kannst damit auf deine Daten usw. zugreifen. Die "zuletzt gesehen"-Häkchen lassen sich beispielsweise hiermit nicht synchronisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luc02
06.08.2016, 14:22

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Hat mir sehr geholfen.

1

Was möchtest Du wissen?