Kochunterstützung? bitte: zu was passen frikadellen

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn ich es richtig verstehe, möchtest du es schlicht und schnell? Vielleicht einen Tomatensalat mit Mozzarella (aber bitte nicht den Gummi-Mozzarella von der Kuh sondern schon vom Büffel, derzeit günstig bei Edeka) und vielleicht dazu ein aufgebackenes Kräuter- oder Knobibaguette. Damit bekommt die Frikadelle einen mediterranen Touch als Vorspeise. Und wer sich Frikadelle wünscht mag bestimmt auch Rote Grütze? Vielleicht Vanilleeis dazu oder ganz klassisch eine Vanillesauce. Das ist leicht in der von dir vorgegebenen Zeitspanne zu schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Vorspeise würde ich gebackenen Fetakäse machen.

Einfach Fetakäse in kleine Stücke schneiden und in eine Auflaufform geben, dann Olivenöl und Knoblauch dazu und bei 180 Grad ca. 10-15 Minuten backen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vergessen. als Beilage passen alle Gemüsesorten --- es gibt frische Pfifferlinge / sonstige Pilz als Soße dazu ... und Beilage kleine Kartoffeln / richtig abwaschen - dann durchgeschnitten als Blechkartoffeln macht ganz wenig arbeit .. aus der Höhe mit groben Salz abrieseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo .... - frische Minibrötchen - oder eine Länge durcheschneiden mit einem Buttergeschmisch einstreichen und auf ein heißes eingeriebenes Backblech setzten - oder nur toasten - dann verschiedenen Butter und Schmalzsorten dazu - dazu mach doch einfach eine gute Suppe vorher ... - heute gilt doch der Salat auch als Gang - ein paar Putenstreifen dazu fertig - oder etwas fruchtiges -- reife Melone mit rohen Schinkensorten bestücken auch eine erfrischend Vorspeise ... - als Nachtisch ... von Quarkspeise - über Grießpuddig mit frischen Beeren - frische geschlagene Sahne dazu,,, (( keine Sprühsahne )) oder einen leckeren Quarkkuchen ... als Nachtisch mit frischen Beeren oder frischen Früchten

sind schon mal 6 Gänge
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esse die Frikadellen morgen kalt und geht essen, dass ist am wenigsten Arbeit. Grins

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Nachtisch würde ich einfach Naturjoghurt nehmen und Erdbeeren reinschneiden und etwas Rumaroma, das ist dann nicht so schwer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oble95
10.08.2009, 16:42

nee

0

da verlangst du aber viel...

frikadellen sind eher hausmannskost - daher würde ich dir dies auch für vor- und nachspeise raten:

brühe mit grießklößchen und vanillepudding

rezepte zu finden bei chefkoch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Beilage zu den Frikadellen entweder einen gemischten Blattsalat oder Kartoffelsalat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kochstuebchen
10.08.2009, 16:38

ich denke, daß ist zu aufwendig,lol

0

Nudeln und tomatensoße ( unbedingt selbst machen ! schön dekorieeren und fertig !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zedisdead
10.08.2009, 16:35

das ist die vor- und nachspeise?

0

Vorspeise: Tomatensuppe Nachtisch: Mousse au chocolat (selbstgemacht) Rezepte dazu findest du bei chefkoch.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

passen prima zu kartoffelsalat, nudelsalat oder, wenn du eine bratensoße herstellen kannst zu kartoffeln, kartoffelpüree und grünen bohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also bitte NICHTS AUFWENDIGES max kochzeit etwa 40-50 min. insgesamt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?