Kleine ekelhafte Käfer im Zimmer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sorry, ein Bild sehe ich leider nicht also versuche ich einfach allgemeine Hinweise zu geben.Ich habe jahrelang in Kellern gewohnt, konnte also  mehr Erfahrung mit Ungeziefer machen als mir lieb ist :) Als Ersten würde ich dir empfehlen, die Ecken und Ritzen deines Zimmers jeden Tag gut durchzusaugen (vorrausgesetzt, du hast ausgeschlossen, dass die Käfer durch Türen, Fenster, ect. kommen). Es lohnt sich auch immer mal wieder, alle Möbel zu verrücken und dahinter ordentlich sauber zu machen. Blöd ist es natürlich, wenn du Verkleidungen oder lockere Leisten hast.

Außerdem mögen viele Insekten bestimmte Gerüche nicht. Manchmal reicht Lavendel. Ich habe Essig mit Wasser in einer Sprühdose vermischt und ordentlich verteilt. Der Geruch ist zwar nicht sehr angenehm aber es ist wirksam und nach einiger Zeit verfliegt er auch wieder.

Eine wohl besser riechende Alternative wären Räucherstäbchen. Da musst duc dich halt ein bisschen beraten lassen und gucken, dass du welche  mit Kräutern u.Ä. nimmst und nicht irgendwelche "Meditations"-Chemiebomben.

Ich wünsche viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Käfer fangen, vermessen, Farbe bestimmen und die Daten bei Google eingeben.

"Käfer in der Wohnung, 3 mm lang schwarz" zB. Dann wirst du schon Ergebnisse bekommen mit Empfehlungen zur Bekämpfung.

Davon abgesehen kannst du es ja mal mit Backpulverprobieren. Das ist für den Menschen absolut ungefährlich und könnte den Käfern schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt so als müsstest du mal saubermachen bei dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?