Klamotten aus den USA bestellen ... Zollgebühren?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, bei dem "geringen Wert" wird nur 19% Einfuhrumsatzsteuer fällig, Zölle direkt noch nicht. (Allerdings werden die 19% auch auf den Versand fällig!)

Du wirst dann - falls es beim Zoll festgehalten wird (manchmal winken die das auch einfach nur durch)- einen Brief in dem drinnen steht dass da ein Päkchen bei Ihnen ist. Entweder fährst du dann zum zuständigen Zollamt und zahlst dann dort in bar ODER du schickst an die angegebene Emailadresse eine Rechnungskopie - dann bringt dir das der Postbote und du zahlst das bei dem

Also - tja das ist so eine Sache - so genau blickt da niemand durch. Es können bis zu 19% Einfuhrumsatzsteuer + 7% (wofür hab ich vergessen) erhoben werden. Zahlen muss man nicht für jedes Paket (kommt drauf an ob der Zoll gerade nachkommt oder nicht). Abholen muss man es nicht. Man bekommt dann nämlich einen Brief vom Zoll mit der Aufforderung zum Nachreichen von Rechnungen, etc. Dann geht man hin oder schickt es per Mail zum Zoll und fordert sie zur Abfertigung des Paketes auf (mit der Zollnummer). Bezahlen tust du dann beim Postboten.

Hi,

wenn Dein Paket rausgezogen wird, muss eigentlich bei geringwertigen Gütern nur die Umsatzsteuer nachgezahlt werden, also 19 % vom EK Preis (Wobei die Versandkosten mit versteuert werden können!).

Allerdings ist das Verfahren ziemlich nervig. Ist mir nämlich auch schon mal passiert. Bis Du Nachricht hast, kann ewig dauern. Dann musst Du zum Hauptzollamt und es dann nachzahlen. Dauert Deine Abholung zu lange, musst Du zusätzlich noch Gebühren für die Lagerung der Ware bezahlen (bei mir war das nach 7 Tagen)

Wenn der Verkäufer es als gift also geschenk kennzeichnet mußt du nix mehr zahlen.

Das ist falsch.

0
@kruszi

genau! wenn die "geschenke" einen bestimmten wert überschreiten, kannst du beim zollamt antanzen und die wollen dann bares sehen

0

Was möchtest Du wissen?