Kindergarten böse Erzieherin?

21 Antworten

Viel bringen wird nachfragen nicht, welche Erzieherin würde sowas zugeben? Aber würde es trotzdem versuchen, und dann auch mit der leiterin sprechen. Das weinen kommt nicht von ungefähr und aus dem Ärmel ziehen tut er das sicher nicht. Vielleicht auch mit anderen Eltern sprechen ob noch mehr Kinder betroffen sind und gemeinsam vorgehen

Sohnemann nach dem genauen Hergang fragen (natürlich auch, wie er sich vorher aufgeführt hat...)

Danach die Erzieherin zur Rechenschaft ziehen - es bleiben andere pädagogische Konsequenzen zur Auswahl als Schläge!!! (Wo kommen wir denn hin, wenn das die Regel ist??)

Bitte wende dich an die Erzieherin und frage was vorgefallen ist. Kinder legen vieles anders aus. Spreche da aus Erfahrung.

Kindergarten / Vorschule

Hallo, unser Sohn ist nun im Kindergarten in der Vorschulgruppe.Ist es normal , dass dort eine Erzieherin für 17 Kinder zuständig ist. Hat sie denn dann noch Zeit für jedes einzelne Kind sich individuell zu kümmern; gerade in der Phase auf die Schulvorbereitung. Ich habe Angst, dass hier einige Kinder u.a unser Sohn auf der Strecke bleiben. LG

...zur Frage

Mein Kind will nicht mehr in den Kindergarten

Ich weiß nicht mehr ein noch aus. mein Kind weigert sich in den Kindergarten zu gehen. Es fing an mit morgendlichen Sätzen, wie: Ich will nicht in den Kindergarten, ich will zu Hause bleiben. Sobald wir aber dort waren war es okay. Nächste Stufe: Früh und im Kindergarten noch : ich will nicht in den K....... Hab sie dann abgelenkt oder andere Kinder und schon war es vergessen. 3.Stufe: wie vorne beschrieben+ewige Abschiedzeremonien. 4Stufe all das + weinen ( 5 Wochen), ich hab dann dinge mit ihr ausgemacht die wir unternehmen wenn der Kindergarten zu ende ist und das war dann okay. 5. und letzte Stufe hysterisches geschrei, festgrallen an meinem Hals, Tränen, weinen, sprüche : ich habe Angst, aber ohne Begründung. Sie steigert sich dann dermaßen rein das es kein raus mehr gibt und ich sie nun schon 3 mal wieder mit nach Hause genommen habe. Heute hatte sie sich so auf den Osterhasen gefreut und konnte es kaum erwarten, aber als wir dort waren, dann alles wieder von vorne. Bin da geblieben , habe vereinbarungen mit Ihr getroffen das ich noch zum Frühstück bleibe und dann gehe, sie sagte okay, aber dem war nicht so. Selbst die Kindergärtnerin hat sie nicht von meinem Hals abbekommen. ich habe dann völlig genervt und auch sehr traurig mit ihr den Kindergarten verlassen. Wenn sie aber im kinderg. ist will sie abends am liebsten noch bleiben. Helft mir, ich muß arbeiten. Katrin

...zur Frage

Ab wann zählen die 7 Stunden im Kindergarten?

Guten Morgen liebe Leute.

Mal eine besondere Frage.

Wir haben unser Kind für 35 Stunden in der Woche im Kindergarten angemeldet. Ich bringe unseren Sohn jeden Morgen um 8.30 Uhr zum Kindergarten. Somit könnte er rechnerisch bis 15.30 Uhr im Kindergarten bleiben. Heute Morgen sprach eine Erzieherin meine Frau an (heute mal nicht ich) das unser Sohn bis 14:30 Uhr abgeholt werden müsste da er ja nur für 35 Std. angemeldet ist.

Jetzt meine Frage: Zählt die Zeit ab dann wann das Kind im Kindergarten eintrifft oder startet die Zeit ab einem bestimmten Zeitpunkt? Gibt es da Richtlinien oder ist das von Kindergarten zu Kindergarten unterschiedlich?

Vielen Dank schonmal für eine Antwort.

Gruß Sven

...zur Frage

Wie lange vorher muss man ein Kind im Kindergarten anmelden?

Mein sohn ist zwar erst 1 jahr alt und wird erst mit 3 in den Kindergarten kommen aber ich frage mich wann muss man eigentlich ein kind im Kindergarten anmelden? Weil ich jetzt schon öfters gehört habe dass manche ihr Kind sofort nach der geburt anmelden um in paar jahren einen platz zu bekommen.

Das ist mein erstes Kind deswegen wriß ich das nicht.

Wie lange vorher muss ich einen platz suchen?

...zur Frage

Mein Sohn 3Jahre alt, macht im Kindergarten immer in die Hose

Hallo mein Sohn ist 3 Jahre alt und geht seit September letzten jahres in den Kindergarten. Nachts hat er generell noch eine Windel an. Aber Tagsüber ist er sauber. Zuhause funktioniert das Toillette gehen einwandfrei aber sobald er im Kindergarten ist geht es daneben. Da ist so schlimm das er nun auch während des Kindergarten wieder Windeln anziehen muss! An was kann das liegen? Die Erzieher meinten das ihm auf der Toillette zu viel los ist. Wie bekomme ich ihn dazu auch im kindergarten auf die Toillette zu gehen? Er geht eigentlich sehr gerne in den Kindergarten, geht da leider nur nicht auf die Toillette... Hoffe ihr könnt mir helfen. Liebe Grüsse Sandra

...zur Frage

Kind wird im Kindergarten gemopt

Hallo meine Tochter fast 4 geht seit einiger Zeit ungern in den Kindergarten erst nach und nach habe ich von ihr erfahren das sie dort immer geärgert wird gestern ist sie sogar mit einen blauen Auge nach Hause gekommen! Es hat lange gedauert bis sie mir unter Tränen erzählt hat das es ein anders Kind war und sie schon länger immer geärgert gehauen geschupst und bespuckt wird! Heute Morgen habe ich mit der Erzieherin und der Leiterin gesprochen die sagten mir sie hätten das auch schon gesehen aber das Problem ist das meine kleine nichts sagt sie weint nicht geht nicht zu den Erziehern sondern läßt alles über sich ergehen! Wir haben ihr gesagt das sie sich ruhig wehren darf oder laut weinen oder schrein damit die Erzieher das hören doch sie sagt nur "Nee mache ich nicht dann wird es nur schlimmer" Mir bricht es so das Herz weiss jemand was ich tun kann???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?