Kinder die von Geistern berichten

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich versuch mal ein paar von deinen weitergehenden Fragen zu beantworten.

1.) Also das mit den Schatten ist schwer zu erklären. Beispiel: Ich sitze am z.B. in meinem Wohnzimmer am Tisch und auf einmal läuft ein Schatten auf mich zu. Das hat nichts mit normalen physikalischen Schatten zu tun die Menschen oder Gebäude in der Sonne werfen.

2.) Beweisbarkeit: Klar erzählen kann man viel und diese Dinge kann man nicht mit normalen wissenschaftlichen Methoden beweisen. Der einzige Beweis den es für so etwas gibt geht nur auf empirischer Ebene. Sprich du musst es selbst erleben bzw. sehen. Das geht z.B. wenn du dich über einen längeren Zeitraum in Meditation übst. Dann wirst du Dinge erfahren, die über die normale Realität hinaus gehen.

3.) Wahrträume: Habe 3 Monate vor dem Tod von Prinzessin Diana ihren Tod (Unfalltod) gesehen. Habe zwei Wochen bevor es passierte den Tod eines jungen Arbeitskollegen gespürt. Habe 3 Monate bevor ein sehr wichtiger Mensch in mein Leben kam, genau unser Treffen und die Dauer unserer Beziehung inkl. Trennung geträumt. Habe das genaue Todesalter meines ersten Hundes (8Jahre) gesehen. Habe in der Nacht bevor mein Vogel den ich unendlich geliebt habe weggeflogen ist geträumt dass ich aufpassen soll, da er sonst wegfliegt. Habe nicht auf den Traum gehört und leider den entscheidenden Fehler gemacht so dass es passiert ist.

4.) Sechste Sinne: Klar ist das nur ein Begriff der von Menschen gemacht wurde. Aber ich habe die Erfahrung gemacht dass es parallel zu den 5 Sinnen (Hören, Riechen, Fühlen, Sehen, Schmecken) einen jeweils passenden sechsten Sinn gibt. Beispiel zum sechsten Sinn hören: Ich war gerade im Sonnenstudio und habe mit dem Auto weit weg geparkt. Als ich gerade wieder ins Auto einsteigen möchte höre ich eine junge männliche Stimme die sagt "Na haben wir nicht was vergessen?! Ich ignoriere die Stimme fahre nach Hause und stelle fest ich habe meinen Hausschlüssel im Sonnenstudio liegen lassen. Zweitens: Ich komme spät Nachts von einer Party und stehe an einer Tankstelle an der Kasse um mir noch einen Snack zu kaufen. Ich habe nichts getrunken gehabt und habe mit dem Auto vor der Tankstelle geparkt. Mich spricht ein Mann von hinten an und sagt dass er sich verlaufen hat und ob ich ihn nicht bitte zur nächsten U-Bahn fahren will. Ich will mich gerade mit einem JA auf meinen Lippen zu ihm umdrehen, da höre ich wieder diese junge männliche Stimme die in einem Befehlston "NEIN!" schreit. Ich sage Nein zu dem Mann und merke dass darauf hin dass etwas mit ihm nicht stimmt, dass das eine Masche war, er wurde dann sehr aggressiv, wollte mich bis nach Hause verfolgen. Zum Glück haben mir Menschen vor der Straße geholfen. Ich könnte dir jetzt noch unzählige Beispiele zu den anderen Sinnen (Hellfühlen, Hellriechen etc) nennen aber das würde das Ganze hier sprengen...

5.) Kinder und Geister. Da kann ich eben nur von mir berichten wegen weiteren Erfahrungsberichten kann ich dir da nichts erzählen. Das Einzige was ich von einigen Eltern aus meinem Bekanntenkreis erzählt bekommen habe ist dass ihre Kinder von früheren Leben erzählt haben und z.B. Sachen gesagt haben wie "Mama ich hatte schon ganz viele Mamas aber du bist mir die Liebste von allen" oder dass das erste Wort eines Kindes "Help" war. Beide Eltern sprechen kein Englisch... und das Kind der Mama dann ein paar Jahre später erzählt hat wie es in England mit ihrer Freundin auf der Straße Fahrrad gefahren ist und dann dieser LKW kam und dann war alles dunkel und dann war es auf einmal bei ihr. Aber das ist eine andere Baustelle. Habe das nur erwähnt um zu zeigen dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt als man mit den normalen 5 Sinnen wahrnehmen kann.

6.) Seelen: Ja Seelen können sich materiell manifestieren. Oder glaubst du dass du keine Seele hast und nur aus Fleisch und Blut bestehst. Ich komme darauf dass es sich um Seelen handelt, weil sie wie ein Mensch sind sowohl von der Form her (nur eben als Energie und nicht materieller Körper) als auch von den Gefühlen die sie haben. Sie treten also wie Menschen auf nur dass sie keinen materiellen Körper mehr aus Fleisch und Blut haben. Aber wenn du dafür einen besseren Begriff hast und es nicht "Seelen" nennen willst bitte gerne.

7.) Das mit dem Licht sollten dir vielleicht eher Menschen erklären die schon Nahtod Erfahrungen hatte. Das mit dem Licht weiß ich eben auch nur aus solchen Berichten, dass wenn man stirbt die Seele normalerweise ins Licht gehen sollte. Das Licht ist sowas wie eine andere Ebene. Wie gesagt darüber habe ich keine Erfahrungen, ich lebe ja noch und hatte in diesem Leben auch keine Nahtoderfahrung. Ich hatte nur beim meditieren Erfahrungen mit Licht. Wenn du in einem bestimmten sehr klaren Bewusstseinszustand kommst wo du einfach nur "bist" ohne zu denken, dann ist es wie wenn jemand einen Vorhang zur Seite zieht und da eine unendlich weite lichtvolle Ebene ist.... aber ich weiß nicht ob es das Licht ist worüber Menschen mit Nahtoderfahrungen berichten.

Ach mir ist eben noch was lustiges zu Punkt 3.) eingefallen. Habe 1 Woche vor dem Champions League Finale FC Bayern München vs. Borussia Dortmund von einem 2:1 Sieg in der regulären Spielzeit geträumt mit einem Siegtor dass in der 88 Minute fällt.... damn it und ich hab nicht gewettet!!! Hierfür habe ich sogar Beweise habe es meiner Mutter und einem guten Freund erzählt...

1
@schneeberge

nimmst du auch Bestellungen entgegen? Ich hätte gerne die Lottozahlen für Samstag. :-)

heute werde ich wohl nicht mehr ausführlich antworten. Aber morgen bestimmt.

0

Hallo Schnee,

erstmal vielen Dank für deine lange ausführliche Antwort. wahrscheinlich hast du aber schon gemerkt das ich dbzgl. sehr sehr kritisch bin und es nicht leicht ist mich zu überzeugen. Trotzdem will ich auf deine Antwort eingehen:

Also das mit den Schatten ist schwer zu erklären. Beispiel: Ich sitze am z.B. in meinem Wohnzimmer am Tisch und auf einmal läuft ein Schatten auf mich zu.

Es macht mich z.B. stutzig das IMMER wenn es um solche Dinge etwas "schwer zu erklären" sei. Das hat immer so diesen touch von "wie lasse ich es glaubhaft klingen".

Der einzige Beweis den es für so etwas gibt geht nur auf empirischer Ebene. Sprich du musst es selbst erleben bzw. sehen. Das geht z.B. wenn du dich über einen längeren Zeitraum in Meditation übst. Dann wirst du Dinge erfahren, die über die normale Realität hinaus gehen.

Du meinst empathisch. Wenn es empirische Beweise gäbe wäre das Thema ja erledigt :-) Für einen längeren Zeitraum mein Bewusstsein auszuknipschen um dann auf einmal merkwürdige Dinge zu erleben ist keine Option für mich. Es geht mir ja schließlich genau darum: Durch solche Methoden übernatürliches zu erleben hat für mich nichts übernatürliches. Wenn jemand Drogen wie LSD nimmt sieht er ja auch rosa Elefanten. Heißt das jetzt wenn ich LSD nehme werden rosa Elefanten zur Realität, weil ich sie dann ja auch sehen kann? Hinweis: Ich will hier Meditation keines Falls auf eine Stufe mit Drogen stellen, aber was den Bewusstseinszustand angeht kommt beides für mich nicht in Frage.

Wahrträume:

Ok, du berichtest einiges. Einiges davon könnte ich wegdiskutieren, aber es geht mir ja gar nicht darum dich zu kritisieren. Aber vielleicht bist du bereit zu einer ehrlichen Gegenprobe: Wie oft hast du solche "Wahrträume" oder Gedanken OHNE dass sie eintreffen? Sagt dir der Begriff "Self-fullfilling Prophecy" etwas? Darauf bauen sämtliche Horoskope und Hellseherinnen auf. Das es "funktioniert" ist auch schon lange bekannt. Aber es hat nichts übernatürliches.

Sechste Sinne

Auch hier kann ich nicht viel zu sagen da es nur persönliche Berichte von dir sind. In meiner Vergangenheit kannte ich unzählige Menschen die die Stimme Gottes gehört haben wollen, Stimmen von Engeln und Dämonen, und ja auch von Verstorbenen kenne ich etliche Geschichten. Heißt das jetzt das es Gott, Engel und Dämonen gibt? Nur weil Menschen etwas darüber berichten. Nein, das reicht mir nicht.

dass ihre Kinder von früheren Leben erzählt haben und z.B. Sachen gesagt haben wie "Mama ich hatte schon ganz viele Mamas aber du bist mir die Liebste von allen" oder dass das erste Wort eines Kindes "Help" war. Beide Eltern sprechen kein Englisch... und das Kind der Mama dann ein paar Jahre später erzählt hat wie es in England mit ihrer Freundin auf der Straße Fahrrad gefahren ist und dann dieser LKW kam und dann war alles dunkel und dann war es auf einmal bei ihr. Aber das ist eine andere Baustelle.

Ahhhhhh, jetzt endlich kommst du mit den Themen um die es in dieser Frage gehen soll und du sagst es sei eine andere Baustelle?? Dann lass uns auf diese Baustelle wechseln, denn die ist es die mich interessiert. :-)

Oder glaubst du dass du keine Seele hast und nur aus Fleisch und Blut bestehst.

Ja, das glaube ich tatsächlich. Es gibt nichts im menschlichen Körper und kein Areal im Gehirn welches sich als "Seele" bezeichnen würde. Menschen besitzen Eigenschaften, Charakter, Talente, Emotionen.........das alles ergibt das was ich evtl. als Seele bezeichnen könnte. Aber wieder mal: Nichts übernatürliches.

Ich komme darauf dass es sich um Seelen handelt, weil sie wie ein Mensch sind sowohl von der Form her (nur eben als Energie und nicht materieller Körper) als auch von den Gefühlen die sie haben. Sie treten also wie Menschen auf nur dass sie keinen materiellen Körper mehr aus Fleisch und Blut haben.

Und wieder......woher hast du diese Informationen? Wie kommst du darauf? Weißt du, ich recherchiere zur Zeit sehr viel zu solchen Themen und wenn ich eines gelernt habe, dass sich jeder etwas anderes dazu ausdenkt. Egal wie viele Meinungen du zu Geistern, Energien oder so liest. JEDER hat eine andere Theorie und meint dass diese richtig ist.

Wenn also auch nur ein fünkchen Wahrheit an all dem dran sein sollte, wieso dann diese Unterschiedlichkeiten?

Wenn du in einem bestimmten sehr klaren Bewusstseinszustand kommst wo du einfach nur "bist" ohne zu denken

Sorry, aber das hatte ich schon 20 Jahre meines Lebens. Nannte sich Religion ;-)

Lieber Schneeberg, danke das du hier soviel schreibst, aber es ändert nichts an meinem Eingangs beschriebenem Problem. Berichte von Erwachsenen sind für mich erstmal nicht oder nur schwer glaubwürdig bzw. sind natürlich zu erklären. Darum sollte es mir hier vorrangig um die Beteiligung von Kindern gehen, aber selbst das ist heikel.

1
@Phylangan

Ja ich seh schon dass du ein tough cookie bist :-), aber wie gesagt ich möchte hier niemanden von diesen Dingen überzeugen. Ich bin eher zufällig auf deine Frage gestoßen und als ich gelesen habe, dass in der Art und Weise wie du deine Frage formuliert hast ziemlich die Frage nach der "Lüge" im Raum stand... konnte ich einfach nicht umhin als zu antworten. Weiß du, du darfst ja glauben was du willst, aber du kannst ebenso wenig beweisen dass es solche Dinge eben nicht gibt. Deswegen sollte man einfach mal beides so stehen lassen und nicht versuchen einen Menschen als Lügner zu enttarnen. Das erinnert mich sonst immer so an mittelalterliche Zustände, wo Frauen die eine Art Heilwissen kannten, welches heute als Naturheilkunde bekannt und anerkannt ist, verbrannt wurden.

Ja und sorry diese Dinge sind schwer zu erklären. Das sehe ich auch anhand deiner Antworten, dass du gar nicht verstanden hast was ich meine. Z.B. diesen Bewusstseinszustand den ich meine, der hat überhaupt nichts mit Religion zu tun. Ich würde ihn sogar als das Gegenteil von Religion bezeichnen... und nein ich meinte nicht empathie sondern sprach von der Empirischen Forschung... ja schade tut mir leid dass ich dir nicht weiter helfen konnte, aber vielleicht findest du irgendwann noch die Antworten die du suchst... wünsche dir alles Gute... achso ja und von Lottozahlen hab ich leider, leider noch nie geträumt :-)

2
@schneeberge
Weiß du, du darfst ja glauben was du willst, aber du kannst ebenso wenig beweisen dass es solche Dinge eben nicht gibt. Deswegen sollte man einfach mal beides so stehen lassen und nicht versuchen einen Menschen als Lügner zu enttarnen>

Da liegt aber der auch ein Fehler vor ( unter vielen) Die Skeptiker sind NICHT in der Beweislast. http://www.ratioblog.de/entry/beweis-mir-doch-mal-das-gegenteil-oder-die-bequeme-umkehrung-der-beweislast Es nützt auch nichts das die Anhänger seit Ewigkeiten von "es gibt mehr zwischen Himmel und Erde", "die Wissenschaft weiss nicht alles" usw faseln. Natürlich wissen wir nicht alles, sonst gäbe es keine Wissenschaften und die Forschung. Zum glück ist der Mensch nun einmal neugierig. Im Endeffekt schiesst ihr (Anhänger) euch auch komplett ins aus wenn mit Worten, wie jetzt z.B. hier "empirisch" um euch werft. Denn genau das Gegenteil ist der Fall. In etwa so wie die Homeopathieanhänger gerne mal die "Quanten" in den Raum werfen. Die Wissenschaft wird verdammt aber ohne jegliche Ahnung zu haben werden diese Begriffe geraubt um irgendeinen Humbug einen seriösen Anstrich zu geben.

2

Auch wenn wir nicht einer Meinung sind hast du dir durch dein vieles Schreiben den Stern verdient. Sowas muss schließlich auch belohnt werden.

1

Hallo , 

nach unserem hitzigen Gespräch hat mich interessiert, was dir so durch den Kopf geht .. ich habe mir auch deine Kommentare hier durchgelesen . Ich möchte dir nichts reindrücken, da kannst du dir sicher sein . Mir ist nur etwas aufgefallen , was sich durch diese Frage, und auch andere deiner Kommentare und Gesprächen mit gutefrage usern zieht. 

Du hast ja nicht nur eine Frage zu spirituellen Themen behandelt .. Es scheint, als würdest du dich viel damit befassen . Ich persönlich sehe dich als ehrgeizig , wissbegierig und soweit ich das übers Internet beurteilen kann , Schlagfertig . Ich finde du solltest dich aber Fragen , was mit all diesen "spirituellen" los ist . Man redet übers Licht , über Geister , Erscheinungen , Vorhersehungen . Und dir kommen viele in diesem Themenbereich suspekt vor, mir auch ;)Was haben all diese Leute gemeinsam , diese Frage habe ich mir sehr lange gestellt.. und eine wie ich finde,  gute Antwort gefunden . 

Man liest öfters hinaus , das du einen Beweis möchtest . Klare Aussagen , Quellen . Und hier stößt du stets gegen eine Wand . Denn , es gibt Sie nicht. Nicht generell , es gibt sie nur potenziell . Die Sache über die alle "Spirituellen" reden , ist das selbe . Das Problem , sie wissen es oft selbst nicht . Und so kommt es , dass sich hunderte, sogar tausende Begriffe und Erklärungen bilden , welche alle genauso falsch wie richtig sind . 

Ein gutes Zitat : "Worte können nie die Wahrheit beinhalten , sie können nur darauf deuten" (Herkunft habe ich grade nicht bei der Hand,verzeih mir ;) )

Es kann dir also kein Mensch einen Beweis liefern , und kein Mensch kann dich überzeugen . SOLANGE - du es nicht möchtest . Wie kommt das zu Stande ? Ein weiteres Zitat:  Du kannst den Sinn erst sehen , wenn du anerkennst , das es einen gibt . ( Ebenso ;) ) 

Warum ? Es kann nicht "verstand(en)" werden . Der Verstand KANN es alleine nicht verstehen . Er ist dazu schlichtweg nicht im Stande , bei niemanden .

Es fehlt also etwas , um es vollständig nachvollziehen zu können . Das ist das Vertrauen , und in weiterer Folge das probieren .

Nicht Vertrauen , die Theorie widerlegen zu können, und nicht probieren , einen Konter zu finden . 

Das Gefühl,welches dich drängt kenne ich sehr gut würde ich meinen .

Man möchte es auf seinen Weg machen , weil man weiß , auf alles gibt es eine logische Antwort . Wenn etwas so eindeutig ist , und so oft passiert ,warum kann mir dann niemand einen Beweis liefern .. warum hat nie jemand eine Kamera darauf gerichtet ? …. 

Die logik muss nur eine Pause machen . Das ist alles . 

Warum ? Warum solltest du deinen Bewusstseinszustand ändern wollen ?

Weil irgendetwas noch nicht 100% klar ist . 

Du weißt viel , du kannst sogut wie alles wissenschaftlich erklären . 

Aber eben nicht alles , es bleibt immer ein Fünkchen von " was ist das genau , was soll das , wieso ist das so , sind die alle verrückt , versteht der nicht , dass.. ?"..es kann ja kein Zufall sein , das soviel davon reden, und nicht einer mir gescheit erklären kann was es genau ist .

Um sich ein bisschen deiner eigentlichen Fragestellung zu nähern .. Am besten wäre du befasst dich mit den Grundlagen der Quantenphysik , wenn du interessiert bist, ich kenne sehr gute Videos von Doktoren , Wissenschaftern , allen möglichen ..

Die Quantenphysik stellt sozusagen Wissenschaftlich die Verbindung zur Spiritualität her .

Phänomene , Vorhersehungen , alles sehr schwammige undurchsichtige Themen , welche meist viel zu stark mit Meinung behaftet sind . 

Die Quantenphysik stellt das klar . 

Meine persönliche Erfahrung nach jahrelanger Beobachtung , bei mir selbst , als auch bei anderen … Wir können uns alles mögliche einbilden . Warum ? Durch Meditation z.b. gehst du sozusagen nach "innen".Das ist gemeint wie es dasteht . Anstatt deine üblichen Sinne zu benutzen versuchst du sie irgendwie nicht zu benutzen , und schaust was passiert . Es gibt verschiedene Formen der Meditation , geführt , nicht geführt , geplant, ungeplant . Im Grunde passiert immer das selbe auf einem anderen Niveau… der Mensch schaltet bewusst oder unbewusst seinen Fokus mehr oder weniger aus , bzw. richtet ihn auf die nicht üblichen Gedanken . 

Meditation , Drogen , Schlafen . 

Alles Worte für die selbe Sache auf anderer Ebene . 

Beim Schlafen machst du nämlich genau das selbe, du "verabschiedest" dich bewusst oder unbewusst von deinen alltäglichen Gedanken , und verlässt somit die rationale Welt.  In der Meditation , beim Schlaf, gehen andere Stoffe durch den Körper , durchs Gehirn , solche, die auch z.b. bei Drogen aufkommen . (das ist jetzt sehr grob formuliert, im Detail ganz leicht nachzulesen)

Sich von Meditation abzugrenzen ist insofern etwas fragwürdig , wovon Grenzt du dich wirklich ab ? Wohl eher von den Leuten die aus Meditation irgendetwas machen , was dir nicht entspricht . 

im Kommentar geht's weiter , sorry für die länge. .. 

Es gibt zusammengefasst einen ungenutzten Raum in dir . Den du selbst verschlossen hältst mit der Annahme , es gäbe ihn nicht .

 Du musst den Raum nichteinmal betreten um seine Existenz bezeugen zu können , es reicht , wenn du die Türe öffnest und reinsiehst . Du weißt , dass du nicht verrückt bist. Du wirst es auch nicht, wenn du versuchst es zu verstehen . Ich komme bald zum Schluss , möchte aber noch auf eines eingehen . Meditation , Drogen … lassen dich wie gesagt auf verschiedenem Niveau das rationale denken für eine Weile vergessen . Wenn der Fokus nach innen geht , kann es dann wie in einem sehr kraftvollen Traum sein. Du bist aber wach , und viele machen deshalb den Fehler, ihn als zu real zu interpretieren .  

So entstehen viele Trugschlüsse , und feste Worte für etwas , was keiner bedarf . 

Kinder werden weitgehend ohne den "Verstand" geboren . Wir haben Instinkte , wir habe Gene , aber wir haben bei der Geburt noch niemanden der uns sagt wir sind zu dick , dürfen ihm nicht vertrauen , und der redet sowieso nur Blödsinn . 

Kinder sind somit permanent näher an der Ebene der Meditation , des "freien Denkens" … so sind Kinder ehrlicher , zugänglicher , und vielen ein wenig sympathischer .

Das heißt sie haben zugriff auf Gedanken , die wir in der Regel nicht haben . Das erklärt aber nicht warum sie Geister sehen . Das ist ein ausschweifendes Thema ,wie gesagt ,am besten beschreibt es die Quantenphysik . (Information ist stets vorhanden, und für jeden abrufbar- eine teilaussage) 

Ich hoffe du siehst zumindest den guten willen in meinen Worten , auch wenn Sie dir vielleicht nach wie vor nicht entsprechen .

Wünsche alles gute . 

1
@FranzPferd

Hallo, es ist zwar nett das du dir die Mühe machst und so viel schreibst. Allerdings verstehe ich deine Intention nicht. Deiner Meinung nach bin ich doch im Wahn, habe ein verletztes Ego, eine Brille auf und bin zu doof zu allem ;-))))))))Ich freue mich zwar über deinen Sinneswandel, befürchte aber das auch der uns nicht weiter bringt. Ob du mir was reindrücken willst oder nicht ist mir herzlich egal. Du nimmst das Internet und diese Plattform hier viel zu persönlich und ja, vielleicht auch dich selbst ein kleines bisschen zu wichtig. Ich stehe mit beiden Beinen im Leben, in einem tollen Leben. Da braucht es schon etwas mehr als so eine Debatte hier, und jemanden wie dich, um mich ins wanken zu bringen. Du versuchst es zwar fürsorglich und freundlich aussehen zu lassen, aber deine Motivation ist leicht zu durchschauen. Das ist nicht böse gemeint, aber mit so jemandem haben wir es hier jeden Tag zu tun, und denken uns unseren Teil dazu......Vielleicht analysierst du noch einmal deine Frage zu den Verschwörungstheorien. Und achte bitte darauf, das der erste persönliche Schlag unter die Gürtellinie immer von dir ausgegangen ist. Das wir anderen dann dementsprechend darauf reagieren versteht sich von selbst. Denn so ein Verhalten haben wir hier täglich. Jetzt aber kurz zur Spiritualität. Bei dem was du schreibst wird mir natürlich sofort klar wessen Geistes Kind du bist. Und schon befinden wir uns in einer Standard-Diskussion. Alle Religiösen, Spirituellen usw. behaupten man könne Beweise erst finden, wenn man sich darauf einlässt. Allerdings gibt es klare Kriterien die ein "Beweis" erfüllen muss. Und alles, wirklich alles, was deine Fraktion zu bieten hat erfüllt diese Kriterien eben nicht. Wir beide verstehen Rationalität sehr unterschiedlich. Und das ist der Punkt an dem so eine Diskussion auch immer stocken bleibt. Aber auf einige Punkte will ich noch eingehen:

Ein gutes Zitat : / Ein weiteres Zitat:

Zitate sind eine ganz schlechte Lebensgrundlage. In der Menschheitsgeschichte gab es schon viel schreckliches, nur weil Menschen für bahre Münze genommen haben, was andere Menschen gesagt haben. Das ist sehr gefährlich.

Der Verstand KANN es alleine nicht verstehen . Er ist dazu schlichtweg nicht im Stande , bei niemanden .

Diese Behauptung gab es in der Menschheitsgeschichte auch schon tausendmal. Aber immer wieder musste sie hinter dem Verstand zurücktreten. Unser Verstand ist zu sehr viel mehr in der Lage als wir glauben.Und dazu bedarf es keine Bewusstseinserweiterung. Meine Meinung.

Das Gefühl,welches dich drängt kenne ich sehr gut würde ich meinen .

Das bezweifle ich doch sehr. Das Einzige was mich drängt ist die Logik, und denjenigen Einhalt zu Gebieten die haltlose Behauptungen als Tatsachen verkünden. Zu welchem Thema, und Inhalt ist mir egal. Ich habe in meinem Leben so viel Leid gesehen, welches durch Religionen und Spiritismus angerichtet wurde, das ich es nicht länger hinnehmen kann wie Menschen versuchen andere Menschen in diesen trüben Nebel hereinzuziehen, aus dem die meisten nicht mehr von alleine heraus kommen. 

Die logik muss nur eine Pause machen . Das ist alles .

Sobald die Logik eine Pause macht, ist alles unlogisch. Ist doch logisch!

Warum solltest du deinen Bewusstseinszustand ändern wollen ?

Wie kommst du darauf das ich das will? Ich bin sehr zufrieden mit meinem Bewusstseinszustand und sehe auch keinerlei Bedarf daran etwas zu ändern. Auch die Quantenphysik hat damit nichts zu tun. 

Die Quantenphysik stellt sozusagen Wissenschaftlich die Verbindung zur Spiritualität her .

Also da bist du aber sowas von auf dem Holzweg. Ich weiß das du es mir einfach machen wolltest, damit ich es besser verstehe. Danke, aber du musst mir nichts vereinfachen. 

Im Grunde passiert immer das selbe auf einem anderen Niveau… der Mensch schaltet bewusst oder unbewusst seinen Fokus mehr oder weniger aus , bzw. richtet ihn auf die nicht üblichen Gedanken. Meditation , Drogen , Schlafen . Alles Worte für die selbe Sache auf anderer Ebene . 

Lieber Franz, du kannst froh sein, dass in dieser alten Frage hier niemand mehr mit liest. Was du hier betreibst ist etwas peinlich. Meditation, Schlafen und Auswirkungen von Drogen sind alles unterschiedliche Dinge, die nichts miteinander gemeinsam haben. Das alles ist schnell nachzulesen. Bei google ;-) Nur weil gleiche Botenstoffe verwendet werden, ist es für den Körper, wie auch für das Gehirn nicht "das Gleiche".

Sich von Meditation abzugrenzen ist insofern etwas fragwürdig , wovon Grenzt du dich wirklich ab ?

Wie schon erwähnt grenze ich mich von Techniken und Hilfsmitteln ab die meinen Bewusstseinszustand verändern.

Es gibt zusammengefasst einen ungenutzten Raum in dir . Den du selbst verschlossen hältst mit der Annahme , es gäbe ihn nicht .

Behauptest du. Du bist genau wie die Zeugen Jehovas oder sonst was. Die behaupten auch ich wäre ein verlorener Sünder und könnte es nur nicht sehen ;-)

0
@Phylangan

Du musst den Raum nichteinmal betreten um seine Existenz bezeugen zu können , es reicht , wenn du die Türe öffnest und reinsiehst .

Ich habe keine Räume und keine Türen in mir. Es scheint mir als ob du den Bezug zur Realität bereits verloren hast.

Was du zu den Kindern schreibst entbehrt sich, wie alles andere auch, jeglicher Grundlage. Das du das anders siehst ist mir klar. 

Und nein, die Quantenphysik hat damit nichts, aber auch gar nichts, zu tun. 

 Ja, ich sehe den guten Willen. Und vor allem das du den Super-Guru raushängen lässt. Wie gesagt, so etwas gibt es hier jeden Tag. Diese elitären Gedanken wie "wir können mehr wahrnehmen als die Anderen", "wir sind schon eine Bewusstseinsstufe weiter", "eines Tages wirst du es auch erkennen"......lehne ich zutiefst ab und habe keinerlei Interesse daran. 

Also, Danke für deine Zeit die du investiert hast, aber die hättest du dir getrost sparen können. Ich wünsche dir auch alles Gute!

0
@Phylangan

Hallo , Sinneswandel war es nicht . Unser erstes Gespräch führte ins nichts, deshalb wollte ich woanders ansetzen , da du wie gesagt meiner Meinung nach viel verstehst.

Du sprichst von einem Thema, und Diskutierst mit Menschen über dieses Thema .

Du grenzt dich aber davon ab es zu probieren . Was du nicht siehst , der einzige Unterschied wenn du es ausprobierst ist , dass du bereit bist es auszuprobieren .

Es geht eben den "spirituellen" um NICHTS anderes als das . Und mit dir ist es als würde man mit einem sturen Kind reden . Es sagt ,ich will schwimmen gehen , aber Wasser brauche ich dazu nicht .

Es ist wie gesagt nicht der Inhalt , es sind nicht meine Worte , es ist nicht Meditation , es ist nicht Schlaf ... es ist nicht Quantenphysik . .. Es ist NUR die Bereitschaft zu sagen , OBWOHL ich mich für VIEL intelligenter und durchblickender als die anderen halte , mache ich es TROTZDEM . Und an diesem Punkt kannst du einfach nicht aufhören dein recht zu verteidigen . Du hast 1.000.000. Gründe es nicht zu tun . Du setzt immer einen drauf , gehst immer in die selbe Richtung . Erkenne doch , dass diese ABNEIGUNG das einzige ist , wovon die Leute sprechen . (die , die du meinst ,es gibt sie täglich)

Du lehnst aus tiefstem Herzen ab es zu verstehen . Damit lehnst du aus Prinzip ab deine Mitmenschen zu verstehen , welche sich nicht für zu gut halten sich in Frage zu stellen .

Dein Stolz,deine Sicherheit , dein Wissen , deine Überzeugung , deine Fähigkeit Menschen beim Wort zu nehmen und sie dadurch zu widerlegen , das steht dir alles im Weg. Denn all das SCHREIT IN DIR , es SCHREIT : NEIN , ICH WEISS ES BESSER .

So wirst du es nie verstehen .

1
@FranzPferd

Und was den Super Guru angeht,du sagst ja selbst,dass niemand hier liest? Und anders gesagt, was ist denn kein Super Guru? Was ist ein guter, oder normaler guru? Kein Guru würde dir langr aufmerksamkeit schenken... Probiers;)

1
@FranzPferd

Du grenzt dich aber davon ab es zu probieren . Was du nicht siehst , der einzige Unterschied wenn du es ausprobierst ist , dass du bereit bist es auszuprobieren .

Auch dieses ist ein Standardargument von Sektierern und Rattenfängern......Aber man muss nicht alles ausprobiert haben um es beurteilen zu können. Und ich habe weiß Gott genug ausprobiert. Glaub mir!

Es geht eben den "spirituellen" um NICHTS anderes als das .

Du lehnst dich weit aus dem Fenster. Glaubst du wirklich du könntest für Millionen von Menschen sprechen? Bisschen überheblich, findest du nicht auch?

Und mit dir ist es als würde man mit einem sturen Kind reden .

Das siehst zum Glück nur du so. "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es wieder hinaus." Wenn du da ein Problem mit hast, dann zwingt dich niemand hier mit mir zu schreiben.

Es sagt ,ich will schwimmen gehen , aber Wasser brauche ich dazu nicht .

Völlig falscher Ansatz. Damit beweist du nur das du nicht verstanden hast was ich geschrieben habe. Ein besseres Beispiel wäre: "Mama, warum soll ich dir glauben das es einen Gott gibt, ich sehe keinen!" Das hat nichts mit Sturheit zu tun, sondern mit Logik. Die ja deiner Meinung nach einfach mal Pause haben muss.

Es ist NUR die Bereitschaft zu sagen , OBWOHL ich mich für VIEL intelligenter und durchblickender als die anderen halte , mache ich es TROTZDEM .

Du verkennst die Situation wirklich völlig. Ich hinterfrage nur die Aussagen von Menschen. Ob religiös oder spirituell ist egal. Wenn hier haltlose Behauptungen aufgestellt werden, und ich nachfrage, und dann nichts weiter kommt als heisse Luft, dann kann ich da doch nichts für. 

Und an diesem Punkt kannst du einfach nicht aufhören dein recht zu verteidigen .

Jede Partei verteidigt ihren Standpunkt, du Schlauberger! So funktionieren Diskussionen nun einmal. Das du daran aber gar kein Interesse hast, ist inzwischen mehr als offensichtlich. 

Erkenne doch , dass diese ABNEIGUNG das einzige ist , wovon die Leute sprechen .

Eine Abneigung gegen haltlose Behauptungen soll falsch sein? Ich hab auch schon die Behauptung gehört es gebe ein Leben nach dem Tod. Soll ich das jetzt wirklich ausprobieren um mir eine Meinung zu bilden? ;-)))) Ich denke du verstehst was ich meine, wobei.......vielleicht auch nicht.

Du lehnst aus tiefstem Herzen ab es zu verstehen .

Falsch, etwas verstehen zu können setzt gewisse Fakten vorraus. Von denen ihr aber keine liefern könnt. Also gibt es auch nichts zu verstehen oder zu wissen, sondern maximal zu glauben.

Damit lehnst du aus Prinzip ab deine Mitmenschen zu verstehen ,

Meine Prinzipien erschließen sich dir nicht. Sorry. Aber ganz sicher habe ich ein großes Interesse daran meine Mitmenschen zu verstehen. Und nur weil ich eine andere Meinung zu verschiedenen Themen habe, heißt das noch lange nicht das ich sie nicht verstehen würde. Ich verstehe, warum Menschen wie du so sind wie sie sind. Und ich akzeptiere das auch. Aber trotzdem muss ich doch nicht alles ausprobieren, was du so behauptest.

welche sich nicht für zu gut halten sich in Frage zu stellen .

Ich habe einige Paradigmenwechsel durch in meinem Leben. Ich stelle mich immer und immer wieder in Frage. Tust du das auch??? Oder glaubst du tatsächlich du hast die Weisheit mit Löffeln gefressen und müsstest die Welt nun belehren?

Dein Stolz,deine Sicherheit , dein Wissen , deine Überzeugung , deine Fähigkeit Menschen beim Wort zu nehmen und sie dadurch zu widerlegen , das steht dir alles im Weg.

Du begehst immer noch den Fehler irgendetwas über mich zu wissen. Das finde ich sehr amüsant. Aber dein Urteil über meinen Weg und was mir im Weg stünde ist leider unzureichend. Und hat hier auch wieder wenig zu suchen. Ich habe dir im letzten Post schon zu verstehen gegeben, dass ich gar kein Interesse an "deinem" Weg habe. Das du das nicht einsehen und mich immer noch missionieren willst disqualifiziert dich allerdings für eine sachliche Diskussion. Beispiel: Da schreibt dir jemand das er nicht deiner Meinung ist, und sofort beschimpfst du ihn er hätte ein verletztes Ego. Wer andere Meinungen nicht akzeptieren kann, sollte sich zurück halten.

Denn all das SCHREIT IN DIR , es SCHREIT : NEIN , ICH WEISS ES BESSER .

Ich schreie nicht. Ich bin in der Tat ein sehr ruhiger Typ. Und ich weiss gar nicht ob ich es besser weiss. Ich verstehe nur nicht warum ich dir glauben sollte, das DU es besser weisst, nur auf der Basis deiner Behauptungen. 

Ganze Völker wurden abgeschlachtet weil jemand etwas "behauptet" hat. Blind etwas anzunehmen und auszuprobieren, nur aufgrund einer Behauptung........da steht man im Hochsommer auf ganz dünnem Eis.

0
@Phylangan

So wirst du es nie verstehen .

Merkst du eigentlich nicht wie arrogant du bist? Wieso stehst du auf dem Standpunkt das ICH derjenige bin der etwas verstehen muss? Vielleicht bist ja auch DU derjenige der etwas verstehen muss?

Ich versuche (es klappt nicht immer) mir immer so viele Seiten wie möglich anzuschauen und dann abzuwägen welche Meinung ich mir darüber bilde. Das ist auch in vielen meiner Beiträge nachzulesen. Aber egal was man die Esoteriker & Co fragt, da kommt einfach nichts. Nichts konkretes. Und jemand wie du versucht sich das dann auch noch schön zu reden, anstatt den Tatsachen ins Gesicht zu schauen. Und ja, das darfst du, das ist dein gutes Recht, aber dann lass mich doch bitte damit in Ruhe.

Und was den Super Guru angeht,du sagst ja selbst,dass niemand hier liest?

Naja, zumindest mich versuchst du zu bekehren :-)

Und anders gesagt, was ist denn kein Super Guru? Was ist ein guter, oder normaler guru?

"Super" war an dieser Stelle nur ein stilistisches Mittel. Und sollte nur deutlich machen du wohl glaubst die Weisheit mit Löffeln......Sorry!

Kein Guru würde dir langr aufmerksamkeit schenken... Probiers;)

Hab ich. Und es waren sehr schöne und lange Gespräche.

Sei nicht immer so überheblich und unfreundlich. So kommt man nicht weiter in der Welt. Weder in deiner, noch in meiner ;-)

0

es kommt nur heiße luft von esoterikern.. du hast vorher und jetzt auch erwähnt, dass esoteriker und ich dir das selbe erzählen. ich stehe somit nicht alleine mit diesem standpunkt da, du sollst also nicht mir glaube., sondern jedem der dir etwas darüber erzählt, und diesen Standpunkt vertritt. Du sagst, die Logik kann alles erblicken. Warum hast du dann solche fragen im Leben? wenn logik alles zu erklären ist, warum gibt es dann soviele Menschen, welche noch etwas ( nennen wir es wie wir wollen) hinter der Logik sehen. dein Standpunkt ist somit. ich glaube an die logik, etwas anderes interessiert nicht. ich glaube auch an die logik, habe mir aber das dahinter schon angesehe., und verstehe es somit. Du, auch wenn du es anders ausdrückst, leugnest die existenz von etwas, was über die logik hinausgeht. du erkennst es erst an, wenn es dir logisch erklärt wird. Ist es nicht etwas überheblich dich insofern über all diese Menschen stellst, indem du ihre aussagen und leugnest? ich möchte dich Fragen, warum setzt du dich mit mir auseinander? ist es logisch mir zu antworten? es ist nicht logisch dir zu antowrten, ich handle aber auch nicht in reiner logik, so wie du von dir behauptest.

1

diverse Grammatik fehler, handy wörterbuch, bitte nicht ins thema einbeziehen

1
@FranzPferd

ich stehe somit nicht alleine mit diesem standpunkt da, du sollst also nicht mir glaube., sondern jedem der dir etwas darüber erzählt, und diesen Standpunkt vertritt.

Wahr oder unwahr ist zum Glück keine Frage der Masse. 

Warum hast du dann solche fragen im Leben?

Weil ich meine Mitmenschen verstehen möchte. Du scheinst zu glauben ich sei auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, oder auf der Suche nach dem "richtigen Weg". Keine Sorge, ich habe beides schon gefunden und fühle mich pudelwohl damit. 

wenn logik alles zu erklären ist, warum gibt es dann soviele Menschen

Diese Menschen werden zum Glück immer weniger. Seit einigen Jahren gibt es lediglich eine Verschiebung aus den traditionellen Religionen in den esotherischen Bereich. Warum diese Menschen einen "zusätzlichen Halt" in ihrem Leben brauchen wird in vielen Büchern beschrieben. Ich habe diese Krücke aber hinter mir gelassen und komme sehr gut ohne sie zurecht. 

dein Standpunkt ist somit. ich glaube an die logik, etwas anderes interessiert nicht.

Wieder falsch. Mich interessieren viele esoterische und spirituelle Dinge. Nur deshalb unterhalte ich mich so gerne darüber. Und noch einmal: Ich kann doch nichts dafür wenn deine Fraktion außer ein: "das musst du selbst erlebt haben" nichts zu bieten hat. Denn so funktioniert Logik einfach nicht. 

Du, auch wenn du es anders ausdrückst, leugnest die existenz von etwas, was über die logik hinausgeht. du erkennst es erst an, wenn es dir logisch erklärt wird. 

Exakt, denn genau diese herangehensweise hat uns Menschen dahin gebracht wo wir heute sind. Und dazu sei gesagt, das die Menschheit schon viel weiter sein könnte, hätte es niemals so etwas wie Religion, Aberglaube und Spiritismus gegeben. 

Ist es nicht etwas überheblich dich insofern über all diese Menschen stellst, indem du ihre aussagen und leugnest?

Glaubst du an Gott? An Jesus? Daran das du ein Sünder bist und Jesus für deine Sünde gekreuzigt wurde? Nein?

Ist das nicht ziemlich überheblich? Immerhin glauben das über 2.000.000.000 Menschen!

Glaubst du an Ufos und Aliens? Daran das sie auch dich jede Nacht entführen könnten um Experimente mit dir durchzuführen? Nein?

Ist das nicht ziemlich überheblich? Es gibt tausende Berichte und Zeugen dafür. Die können doch nicht alle falsch liegen.

Das Argumentum ad populum funktioniert hier nicht. 

ich möchte dich Fragen, warum setzt du dich mit mir auseinander?

Das frag ich mich auch gerade ;-) Ich hab einfach Spaß an jeglichem Austausch. Ich bin halt ein fröhlicher Mensch.

ich handle aber auch nicht in reiner logik, so wie du von dir behauptest.

Das habe ich nie behauptet. Bitte etwas differenzierter lesen. Ich schrieb "was mich drängt", und nicht: ich handle in reiner logik.

0

du willst deine Mitmenschen verstehen... ich glaube, wenn wir uns eine Weile unterhalten verstehst du, was ich dir genau sagen möchte. Ich verteidige nicht die unlogik, ich behaupte aber,die sich unlogik hat eine logik in sich, welche deine jetztige Definition von logik nicht Verwirft, sie aber um einen Punkt ergänzt. Lass mich das erklären.. Wie soll man dir etwas logisch erklären, wenn es von der konventienellen Logik nicht erfasst werden kann.(WIRD BEHAUPTET)Diese Behauptung kann , WENN sie nun stimmen SOLLTE also nicht logisch erklären, wie Sie funktioniert. Vom Standpunkt dieser Behauptung kann man also nicht anders, als dich zu ermutigen einem zu vertrauen,denn diese Behauptung hält der logik nicht stand. Du musst es ja nicht glauben, aber wenn dir dir leute immer wieder das selbe darüber sagen, wäre es logisch (um es zu verstehen,wie es dein bestreben ist) dem zu vertrauen. Denn wie beschrieben hat diese Behauptung, WENN Sie denn num stimmt, nicht die Mittel, da sie ja von sich behauptet, der Logik gewissermaßen erhaben zu sein. Es ist also der versuch, etwas logisch zu erfassen was von sich selbst sagt, es seie nicht (rein) logisch. Es schließt sich aus.

1

Ehrlich gesagt bin ich immer wieder verwundert wenn Menschen solche Phänomene als totalen Unsinn oder sogar Lügen abtun wie man es auch hier an der Hauptzahl der Antworten sehen kann. Ich bin deshalb verwundert da ich Geister, Schatten und andere Wesen schon seit ich ein Kind bin sehe. Ich habe auch oft Wahrträume über zukünftige Ereignisse. Ich dachte immer das sei bis zu einem gewissen Maß normal, da wir ja nicht nur materielle Wesen sondern auch geistige Wesen sind. Und diese Fähigkeiten deshalb zu unserer Natur gehören. Aber anscheinend leben viele Leute so sehr im Verstand dass sie die sechsten Sinne (ja Mehrzahl ist bewusst gewählt) total unterdrücken… Ich denke du kannst dem Kind ruhig glauben und was ist denn schlimmes dabei wenn der alte Herr noch in seinem Haus ein bisschen rumgeistert… diese steckengebliebenen Seelen sind meistens harmlos und viele bitten auch um Hilfe, da sie z.B. noch nicht ins Licht gehen wollen da sie z.B. noch nach dem verstorbenen Ehepartner suchen etc. Ja ich weiß das klingt jetzt alles sehr nach Science Fiktion, aber so etwas gibt es wirklich… hatte ich erst letztens den Fall, dass ein sehr sympathischer älterer Mann mich gefragt hat ob ich weiß wo seine Frau ist. Ich meinte dann zu ihm, die ist sicherlich schon im Licht und er solle da jetzt auch hingehen, aber irgendwie hat er mir nicht so richtig geglaubt und ist etwas betrübt von dannen gezogen...

Hallo Schneeberge,

das Problem daran ist, dass das was du als logisch, natürlich und selbstverständlich ansiehst von keiner anderen Person ausser dir selbst kontrolliert bzw. erlebt werden kann. Plump gesagt, du kannst uns viel erzählen, aber welchen Grund haben wir dir zu glauben? Menschen die irgendwelche Dinge erzählen und erwarten dass man ihnen folgt gab es in der Menschheitsgeschichte schon genug. Und nur selten ist daraus etwas positives erwachsen.

Und einige Sachen machen mich an deiner Antwort auch stutzig:

Ich bin deshalb verwundert da ich Geister, Schatten und andere Wesen schon seit ich ein Kind bin sehe.

Werde bitte konkret. Schatten sehe ich auch, und die sind physikalisch leicht zu erklären. Also was für Geister siehst du, in welcher Form? Was meinst du mit Schatten? Und was meinst du mit anderen Wesen?

Ich habe auch oft Wahrträume über zukünftige Ereignisse.

Wenn du so etwas oft hast berichte bitte 5 Ereignisse. Würde mich mal echt interessieren.

Aber anscheinend leben viele Leute so sehr im Verstand dass sie die sechsten Sinne (ja Mehrzahl ist bewusst gewählt) total unterdrücken…

Der sechste Sinn ist glaube ich kein wissenschaftlicher Begriff sondern eine frei erfundene Bezeichnung, ähnlich wie "Heiliger Geist".

Ich denke du kannst dem Kind ruhig glauben

Ich selber hatte leider noch kein solches Gespräch mit einem Kind dass von einem Geist berichtet. Das ist ja einer der Knackpunkte dieser Frage.

diese steckengebliebenen Seelen

Wie kommst du darauf dass es sich um Seelen handelt? Und wie und wo sollen sie stecken geblieben sein? Können Seelen sich materiell manifestieren?

da sie z.B. noch nicht ins Licht gehen wollen

Welches Licht? Wie und woher kommst du auf irgendein Licht?

da sie z.B. noch nach dem verstorbenen Ehepartner suchen

Heisst das der gesetzliche Schluss der Ehe (Standesamt) hat nach dem Tod irgendeine Bedeutung? Ich glaube zwar an nichts mehr nach dem Tod, aber wieso sollte die jenseitige Welt irgendein Interesse an der deutschen Gesetzgebung haben?

aber so etwas gibt es wirklich…

Das ist ja mein Problem. Du behauptest das zwar.........aber welchen Grund habe ich dir zu glauben?

Die Frage hier zielt allerdings generell eher auf Kinder die von Geistern berichten ab. Geisterfragen gibt es ja schon ziemlich viele.

1
@Phylangan

...hatte ich erst letztens den Fall, dass ein sehr sympathischer älterer Mann mich gefragt hat ob ich weiß wo seine Frau ist.

Das hätte ich sogar beantworten können. In der Schuhabteilung.

2

Was ist das Kind von Tochter und Vater, die geheiratet haben für die den Bruder?

Wenn ein Mann und eine Frau verheiratet sind, eine Tochter und einen Sohn kriegen und die Frau den Mann verlässt, dann heiratet der Mann die Tochter und zeugt mit ihr ein neues Kind. Was ist das neue Kind dann für den Bruder? Ist der Vater dann gleichzeitig der Vater und Großvater des Kindes und ist die Tochter gleichzeitig die Mutter und die Schwester für dieses Kind? Bitte beantworten Sie meine Frage.

...zur Frage

Wieso wirft die Mutter ihr Kind in den Brunnen im ersten Teil von The Ring?!

Bei Dem Film The Ring 1 wirft die Mutter das Kind in den Brunnen.. ich habe den Film leider nicht gesehen.. Dafür den 2 Teil. Jedoch verstehe ich nicht warum sie ihr eigenes Kind was sie anscheinend sehr geliebt hat in den Brunnen schmeißt?!

...zur Frage

Kindesunterhalt wenn ein Kind bei der Mutter lebt und eins beim Vater?

Hallo ihr lieben, Wir haben folgende Situation: Mein Mann hat 2 Kinder aus erster Ehe, nun ist der Sohn (14jahre) auf eigenen Wunsch zu uns gezogen. Die Tochter (11Jahre) wohnt bei Ihrer Mutter. Mein Mann und ich haben noch ein gemeinsames Kind (4Jahre). Wie wird jetzt der Unterhalt gerechnet, wer muss das Kindergeld ummelden und ist die Mutter ihrem Sohn gegenüber jetzt auch Unterhaltspflichtig? Mein Mann fällt von seinem Verdienst in die Katigorie 2300-2700euro... ich verstehe ehrlich gesagt nicht wie das jetzt gerechnet wird und an wen wir uns wenden müssen! Freue mich auf eure Antworten

...zur Frage

Kind beim Vater Versichert soll aber jetzt zur mutter wechseln

Hallo

habe mal ne Frage

Meine Tochter ist bei mir versichert (Vater) ,lebt aber bei ihrer Mutter im haushalt.

bekomme in Letzter zeit Post von meiner Krankenversicherung(GKV), das ich auskunft über Einkünfte meiner Tochter angeben soll,das kann ich nicht da meine Tochter ja nicht bei mir Lebt und ihre Mutter mir keine auskunft gibt.

jetzt möchte ich das meine Tochter über ihrer Mutter versichert wird,laut aussage meiner Tochter kann ihre mutter sie angeblich nicht mitversichern da ihr neuer Mann (sind verheiratet) sie nicht als sein Kind akzeptiert.

was kann ich da gegen machen???

...zur Frage

Frage die niemand beantworten kann aber vll kennt ihr mir diese Frage beantworten?

Frage: wieso läss Gott Kinder sterben?

...zur Frage

Wie heißt der Film mit der Mutter die ihr entführtes Kind sucht?

Am anfang wird gezeigt, wie mutter und tochter karussel fahren und dabei die tochter entführt wird. Die mutter sucht jahrelang nach ihr, auch nachdem die polizei schon längst aufgegeben hat. Am ende stellt sich heraus, dass die tochter noch lebt und eine anderes ehepaar, von denen das eigene kind früher gestorben ist, die tochter entführt und aufgezogen hat. Irgendwann findet die mutter die tochter, da sie sie erkennt, als sie für ihre schule die schülerfotos schießt.

Also weiß jemand wie der film heißt? Das wäre echt super :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?