Kiffen keine Lust am Sex?

10 Antworten

leider neigen die menschen dazu alles sofort zu bewerten, ohne dass sie hintergründe kennen....

das thc selbst kann das lustempfinden steigern. in geringen dosen! im kamasutra wirst du bereits hinweise finden, dass ganz gezielt fürs liebe machen cannabis konsumiert wurde und wird, tantra-anhänger werden von denselben, jahrhunderte alten ritualen berichten.
toller artikel dazu: http://1000seeds.info/wordpress/cannabis-sex-die-wichtigsten-fakten/

"Männer berichteten vielfach von folgender Wirkung:
erhöhte Resistenz gegen frühzeitig Ejakulation
erhöhte Empfindlichkeit auf Berührung
längere und stärkere Orgasmen
mehr Bereitschaft, Vorspiel
verstärkte und verlängerte Errektion

Frauen berichteten vielfach von folgenden Effekten:
mehr Feuchtigkeit
erhöhte Fähigkeit zur vaginalen Muskelsteuerung
stärkere Erregung
mehrere Orgasmen, länger
löst Blockaden"

von:
http://1000seeds.info/wordpress/marijuana-und-sex/

soviel zu den schönen seiten. egal, was man zu viel konsumiert, es hat konsequenzen. cannabiskonsum zum beispiel hat auswirkungen, z.b. auf den hormonhaushalt. beim mann ist das testosteron in größeren mengen im körper vorhanden, und frauen riechen das ganz gerne. wenig davon kann also unlust bereiten; bei beiden! (auch die frau hat testosteron in sich.) 

ich habe in meinem leben einige beziehungen zu bruch gehen sehen, auch deshalb. das eine mal war der eine kiffer, der andere partner nicht. der kiffer konsumierte täglich, einige "köpfe" (bong) und hatte auf gar nichts lust. auch keinen sex. das wurde einseitig, keine anstalten etwas zu ändern - irgendwann war es partner no. 2 zuviel. oder eben zu wenig, wie mans betrachten will.

das andere beispiel ist ein pärchen, in dem beide nahezu täglich ein paar joints rauchten. meist zusammen. nach die anfängliche verliebtheit langsam schwand, und die beiden merkten, dass sie trotzdem verliebt sind und zusammenbleiben wollen, zeigten sich erste probleme, feuchtigkeitsprobleme. die erregung war irgendwie da, aber die feuchtigkeit nicht. sie sorgte sich, ging zum arzt, half sich mit "hausmittelchen" wie z.b. leinsaat und intimpflege etc., das problem blieb. nach ein paar monaten sagte der freund ihr im streit, dass er sich an drei oder vier mal sex erinnere, an dem sie keine probleme hatte, richtig scharf und absolut ausreichend feucht was, keine reibungsschmerzen hatte und der sex nicht wegen ihrer scham unterbrochen wurde. und diese male hatten eines gemeinsam: sie hatten vorher nicht gekifft! sie probierten einige male nüchtern miteinander zu schlafen, und es bestätigte ihre theorie. diesen tipp kann man allen paaren geben: wenn ihr ein ähnliches problem habt fragt euch - am bestern nüchtern, vielleicht gemeinsam - ob euch kiffen wichtiger als sex ist. ganz banal, aber bei hohem und täglichem konsum kann das liebesleben definitiv zum konflikt werden. wichtig ist vor allem eins: ansprechen! ruhig, in einem guten moment und dann mutig sein: offenheit ist wichtig.

ich selbst hatte auch mal eine erfahrung mit einer frau, die kaum feuchte wurde, aber einfach traubenkernöl in massen :) als gleitgel verwendete. öl nie mit gummis verwenden!!

die "schattenseite" des themas "kiffen und sex" halte ich für ein tabuthema. man muss sich aber nicht schämen, nichts in sich hinein fressen, sondern offen damit umgehen! für viele kiffer ist kiffen luststeigernd und angenehm, aber man kann es - wie mit allem - übertreiben, und steht dann an einem punkt, an dem man sich entscheiden muss: kiffen oder liebe machen! über den joint danach kann man ja anderweitig diskutieren... ;)

Also ich kann das nicht bestätogen. Mein Freund kifft auch und nimmt auch andere Drogen, aber deswegen wird unser Sex nicht eingeschränkt. Er ist oft sogar noch besser, da er länger kann. Das er keine Lust hat nach dem er was genommen hat, war auch noch nie der Fall.

Als Frau verhält es sich ebenso, jedenfalls bei mir. Ich hab dann eher noch mehr Lust und nehme es ganz anders wahr, viel intensiver. Also keine Sorge, vom kiffen kommt das Problem deines Freundes nichts.

Von kiffen werden fast alle männer g*il, von daher, was nicht was mit ihm los ist.

wie ihr alle müll labert^^ tut hier so auf alwissend ,l ich rauch seid nem jahr jeden tag bong und ich kriege sogar mehr lusst wenn ich rbeit bin nur wirkt graas wie ein afrodisiakum oder wie man das schreibt sprich man kommt nicht so schnell zum schuss wie sonst,wenn man aber nicht kifft kriegt man weniger lusst zumindets wenn man extrem kiffer ist. also liegt das nicht daran warscheinlich hat er einfach nurn kleinen oderso:D und außerdem wieso interessiert dich das sex leben deines kumpels? ist ja beinahe pervers :D

also ich kann dir deine frage zwar nicht beantworten, aber ich kann dier zumindestens sagen das es bei mir genauso ist!! bin mit meine freund jetzt 3 jahre zusammen. ich weiß auch das er schon ca 15 jahre kifft, aber am anfang warar noch richtig gel und hat mich schon fast weng genervt, aber jetzt so die letzten 2 jahre kann ich unseren se an 2 händen abzählen! echt depremierent wenn man als frau sein freund nach sex anbetteln muss! ich kiff auch aber mich machts immer richtig scharf! ;-)

Was möchtest Du wissen?