Kickflip - Problem beim Catchen und bei der Drehung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich denke das Problem liegt darin, dass du deinen Körperschwerpunkt beim Kickflipp nach hinten verlagerst. Dadurch drückst du das Board von dir weg und du kommst niemals mit dem hinteren Fuß wieder aufs Deck. Bleibe über dem Deck und wenn du halt ein bisschen nach vorne springst. Das ist das A und O! Die Drehung des Boards ist dabei erstmal nebensächlich. Wenn es sich nur halb dreht is das OK solange du auf dem Board landest! Das Chatchen und alles kommt dann später wenn die Füße am richtigen Platz sind von ganz alleine.

Schwer ohne Video oder Bild.

Ich gebe dir aber einen Tipp: Versuche den Kickflip "Agressiver" zu machen. Also mit mehr Kraft und versuche dein Fuß weiter nach vorne zu ziehen (also dein Vorderbein). (Versuche möglichst Mongo Pushs zu vermeiden.)

Danke :)

Aber was hat Mongo Pushen mit meinem Kickflip zutun? Ich bin kein Mongopusher ;) Das sieht extremst sch**** aus :`)

0

Was möchtest Du wissen?