Kein warmes Wasser mehr im Haus!?!

5 Antworten

Der graue Zylinder (Heisswasserspeicher) ist mit einem grossen Kasten nebenan verbunden (Blau, oder Orange oder Weiss) - das ist der Heizkessel - und der sollte "laufen" damit der das Wasser warm macht..

Schau mal nach, ob der eingeschaltet ist oder auf Störung gegangen ist...

Ich hab da mal nachgeguckt, ich check da nix, da leuchten aber paar rote lichter..

Kp ob der an oder aus ist, den ein und ausschalter kann man reindrücken..

Da ist auch eine anzeige bei der 48, 6 steht

Ich höre aber auch das da irgendetwas gemacht wird ka was..

0
@chasetheghost

von welcher Firma ist der Heizkessel? Kannst Du ein Foto mit den vielen roten Leuchten hochladen? Wenn der Kessel auf Störung gegangen ist, kann man ihn wieder entsperren. Der Knopf zum entsperren ist meistens immer etwas tiefer gesetzt und bei einer Störung beleuchtet. Öl oder Gasheizung?

1

Bei dem grauen Zylinder handelt es sich um einen Warmwasserboiler, der von einem Heizkessel oder ähnlichem (Therme) betrieben wird. Nach erster Ferndiagnose würde ich überprüfen, ob dieser Heizkessel funktioniert. Wenn dieser funktioniert, ist die nächste wahrscheinlichere Ursache, dass die Speicherladepumpe defekt ist. Das ist die Pumpe,die dafür sorgt, dass das warme Wasser von dem Heizkessel zum Speicher transportiert wird und da über einen Wärmetauscher das Wasser im Boiler/Speicher aufheizt. Sollte diese Pumpe defekt sein..Austausch von einer Fachfirma.

Hast du zuvor viel heißes Wasser genommen? Wenn ja ist zuviel kaltes Wasser in eure Therme nachgeflossen und diese muss jetzt erst langsam wieder auf Temperatur kommen.

Ansonsten könnte auch das Heizelement kaputt gegangen sein. Dann kann man leider nur einen Klepner rufen.

Da musst du einen Monteur kommen lassen. Da wird ein Heizaggregat kaputt sein.

Was möchtest Du wissen?