Kein jaxxen mehr?

5 Antworten

Nein, eigentlich bleibt alles wie davor.

Nur das du dich je nach dem wie viel du davor gejaxxt hast vielleicht nicht mehr so gut konzentrieren kannst weil du immer dran denken musst, geht aber vorbei. Und du bekommst irgendwann eine sehr leicht nasse Schlafanzug Hose in der Nacht, irgendwo muss das Zeug ja raus :D

Für Verzicht spricht auf jeden Fall das man mehr Zeit und Konzentration für andere Dinge übrig hat, Frauen evtl. weniger als ,,Objekte" sieht und naja, man spart Taschentücher lol

Allerdings ist jaxxen wenn es nicht übermäßig geschieht auch voll normal und bringt sogar Vorteile. Es hilft z.b. gegen Hoden und Penis Erkrankungen, baut Stress ab, setzt Glückshormone frei und schafft Selbstbewusstsein beim ,,echten" Sex. Es dient außerdem als Mini-Workout und Einschlafhilfe ^_^

Finde einfach einen Rhythmus der gut für dich ist, LG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

ich jaxxe mir an manche Tag 1 mal manche garnicht und sehr selten 2 Mal. Ist es gut?

1

Eigentlich sogar negativ. Orgasmen sind nicht nur körperlich gesund, sondern baut es auch Stress ab, somit ist ein "Entzug" kontraproduktiv.

Nein, es verbessert sich überhaupt nichts. Es hat keinerlei Auswirkung

kann Ich mach der Impfung jaxxen als Jugendlicher

0
@rustam32

Ja, das zählt nicht als sportliche Aktivität weil der Puls nicht so hoch geht. Das kannst du bedenkenlos machen.

2

Nichts wird passieren

Schade oder

1

besseres immunsystem

Das ist Bullshit, aber das glaube ich weißt du selbst

0

Was möchtest Du wissen?