Kauffrau für Büromanagement oder PKA (Apotheke) 😭😭?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Glückwunsch erstmal zu beiden Ausbildungsplätzen.

Entscheiden solltest du dich für die Ausbildung die deinen Interessen am nächsten kommt. Sicher ist ein guter Verdienst nicht zu verachten, aber auf Dauer wird man nur mit dem Job glücklich den man wirklich gern macht. Für welche der beiden Ausbildung hast du dich zuerst beworben? Hast du dich beworben um einfach eine Ausbildung zu bekommen oder weil du genau diese unbedingt wolltest! Das sind Fragen die du nur für dich selbst beantworten kannst.

Wünsche dir, dass du die richtige Entscheidung triffst.

Hallo,

nimm das, was dir am besten zusagt!

Kauffrauen gibt es wie Sand am Meer, das mit der pharmazeutischen kaufmännischen Angestellte scheint mir interessant, du bist immerhin spezialisiert, du wirst immer gebraucht, wähend man einen Bürojob immer leicht verlieren kann.... Warum hast du denn kein Praktikum gemacht?

Hier das Berufsbild:

https://www.aubi-plus.de/berufe/pharmazeutisch-kaufmaennischer-angestellter-155/

Emmy

emily2001 16.07.2016, 10:54

"

Neben der öffentlichen Apotheke finden PKA auch in Kran- kenhausapotheken Arbeit. Die Aufgaben sind dort im Prin zip dieselben wie in einer öffentlichen Apotheke. Allerdings haben PKA hier mit weit größeren Arzneimittelmengen, dafür aber mit einem kleineren Arzneimittelspektrum zu tun. Neben den Apotheken können PKA aber auch bei Einrich tungen des öffentlichen Gesundheitswesens, bei Kranken kassen und beim pharmazeutischen Großhandel sowie bei der Bundeswehr eine Anstellung finden. Daneben gibt es für PKA aufgrund ihrer kaufmännischen Ausbildung auch die Möglichkeit, außerhalb des Gesundheitssektors zu arbeiten"

Aus:

https://www.abda.de/uploads/tx\_news/abda\_flyer\_pka\_140908.pdf

0

Welches würde dich denn mehr ansprechen ? Für das entscheidest du dann.

Was möchtest Du wissen?