Kapitelüberschriften

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich schreib auch gerade an einem Buch. Ich habe die Kapitel erstmal ganz stumpf durchnummeriert und werde das Buch erstmal fertig schreiben. Wenn Ich fertig bin, werde ich dann den feinschliff machen und mir überschriften ausdenken. Ich denke, dass das leichter später ist, weil du dann schon einen Überblick hast. Ich glaub dann kann man das alles mit mehr abstand betrachten.

Ich werd mir dann einfach mal das Kapitel nehmen und mir überlegen, worum es eigentlich geht, in einem Satz oder Schlüsselwort. Und dann mal schaun ob sich daraus was basteln lässt.

Freischnauze auf gar keinen Fall. Du musst eine Kapitelüberschrift schreiben, die zu deinem Text passt.

Gut ich mache es genau anders herum. Ich lasse mir zuerst einen Titel einfallen und dann schreibe ich den Text.

Aber Schriftsteller hat einen anderen Schreibstil. Hoffe ich konnte dir helfen.

Roberto.

Also nimm etwas das zum Buch und vor allem zum Kapitel passt ich hab auch schon mal ein buch geschrieben und ich hab alle Kapietel Überschriften mit leichtigkeit geschrieben und mir ausgedacht wie heißt das Buch eigentlich

Naja das Buch heißt Senko-ùndo (Japanisch für Untergrundbewegung) und ich habs noch nicht so wirklich angefangen. Bin gerade beim ersten Kapitel und mit fällt keine Kapitelüberschrift ein...

0

wenn du das Kapitel fertig geschrieben hast, les es dir noch einmal durch und dann überlegst du, worin es in dem Kapitel geht. Vllt. findest du ja eine. Ich schreibe eine Geschichte ohne Kapitelüberschriften, aber du hast mich iwie gerade darauf gebracht, Kapitelüberschriften zu benutzen Viel Spaß noch beim schreiben deine AninS.

Was möchtest Du wissen?