Kann "The Purge" (1 Tag lang Gesetzlos leben) irgendwann Mal zur Realität werden ?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Ja 35%
absoluter Blödsinn 28%
Nein 28%
vielleicht 7%

14 Antworten

Ja

Möglich ist alles, passieren wird sowas aber sicherlich niemals. Wirtschaftliche Stabilität, geringe Kriminalität usw., diese Folgen würden nicht wirklich enstehen. In Wirklichkeit würden die wenigsten auf Mordtouren gehen, die meisten würden versuchen so viel Profit wie möglich daraus zu schlagen, sie würden plündern und nicht morden. Selbst wenn sie morden würden, würde das keinen Einfluss auf die Kriminalität im Restjahr haben. Kriminelle Energie hat man oder nicht, man kann sie nicht aufbauen um sie dann ein mal im Jahr zu entladen, man kann höchstens etwas gegen diese Energie unternehmen.
Die Filme mag ich alle 3, doch in der Realität würden die Folgen nur negativ sein und genau das, würden die Wähler mit klarem Verstand auch merken ... doch die wenigsten haben ja diesen "klaren Verstand".
Ich wäre auch absolut dagegen!

Dennoch wäre eine Legalisierung von (fast) allem, ein mal im Jahr, durchaus realistisch. Alleine am Beispiel des 3. Reiches sieht man, was für abstruse Ideen umsetzbar sind. Wer hätte zuvor gedacht, dass Anhänger bestimmter Ideologien bzw. Religionen im industriellen Maßstab ermordet werden könnten? Der Holocaust hat aber bewiesen: Es geht! Stell dir folgendes vor: eine Fabrik in der Menschen gezüchtet, großgezogen und geschlachtet werden. Das Fleisch wird verkauft. Abstrus, oder? Dennoch möglich. Alles was uns die physikalischen Gesetze nicht verbieten, ist möglich. Es kommt nur auf die gesellschaftliche Entwicklung an. 

Es gab und gibt ja auch Völker, die Menschen geopfert haben. Ebenso gibt es und gab es Menschen die Kannibalismus praktizierten/praktizieren. Ein etwas neuerer Fall wäre beispielsweise Jeffrey Dahmer.

Doch "realistisch" bedeutet nicht "wahrscheinlich"! Ist es realistisch, dass heute Nacht alle Menschen sterben? Ja ist es! Ist es wahrscheinlich? Nein!
Die Wahrscheinlichkeit, dass es etwas wie die "Purge" geben wird, liegt sicher im Bereich von ca. 3,453*10^-6%. Also bei: 0.000003453%.

Also wenn eine Regierung will das ihr Land innerhalb eines Tages ins anarchistische Chaos verfällt und dann Tage später wieder zu einem zivilisierten und anständigen Gesellschaft wird, dann ist diese wohl komplett bescheuert. Die Rechnung mit der Kosteneinsparung durch die weniger arme Menschen die Sozialhilfen beziehen wenn sie gekillt werden geht wohl nicht ganz auf. Man denke an sämtliche Aufräumarbeiten: verwüstete Straßen, Vandalismus, bergweise Leichen die auch "entsorgt" werden müssen um es sehr drastisch auszudrücken. Kostet ja nix. Und das in einem Land mit Millionen Einwohnern.

Ist zwar ein interessantes Gedankenexperiment; was wäre wenn...
...aber letztendlich ein nicht sehr profitables Geschäft.

absoluter Blödsinn

Wie du schon sagst, wenn es sowas geben würde, würden die meisten Menschen nicht drauf klar kommen und den Verstand verlieren. :)

The purge in der REALITÄT!?

Da Donald Trump jetzt Präsident ist wäre es möglich. Zumindest in den USA.

Aber was haltet ihr davon?

...zur Frage

Eckhart Tolle - lehren mit Bibel vereinbar?

Hallo liebe gf - Community,

nachdem ich gerade begonnen habe Eckhart Tolles Buch: The Power of Now (a. D: Jetzt - die Kraft der gegenwart) zu lesen und soweit auch sehr zufrieden mit dem buch bin, musste ich feststellen, dass Eckhart Tolle nun irgendwelche satanistischen Lehren an den kopf geworfen werden. Also, dass seine bücher nicht mit der Bibel vereinbar wären und dass er ein Satanist sei. Auch auf Satanistenforums wurdne letzter Zeit seine Bücher diskutiert. von manchen satanisten dabei gelobt, aber auch ebenfalls verflucht und gesagt, dass das auch ncihts mit satanismus zu tun habe. Nun bin ich sehr erschrocken und da ich ein christ bin hoffe ich jetzt natürlich auf eine schnelle Antwort ;)

Zu seinen Lehren: Das, was ich bisher aus seinem Buch gelernthabe:

  • das Jetzt ist die einzige Zeitform in der wir wirklich Leben, das Leben Sinn macht und wir leben sollten, da unser Verstand durch die vergangenheit und die Zukunft zu sehr beeinflusst wird.

  • der verstand ist grundsätzlich ncihts schlechtes. Wir haben nur verlernt, ihn gut zu gebrauchen, da er durch die Matrix so verfälscht worden ist. Wir sollen den Verstand schon benutzen, aber nicht bei lebensentscheidenden situationen, da dieser halt durch die Matrix verfälscht wurde

  • das Ego ist ein erschaffenes 'Wesen' des Verstandes. Es hält uns vom glücklichsein ab und hält unsere psychischen schmerzen aufrecht.

  • Die Worte 'ich bin' wurde schon viel zu oft benutzt ohne wirklich zu wissen was es bedeutet. 'Ich bin' beschreibt die höchste Form der seele und ist ein zustand absoluter Freude, wo kein psychischer schmerz hineinkommt. Denn da gibt es nur Mich (Ich) und meinen eigenen Zustand (bin) (für mich jetzt schwer zu erklären :D)

Zusatz: Eckhart tolle gehört keiner religion oder sonstiges an. Glaubt aber, dass es nicht nur einen Weg ins Paradies zu Gott gibt. So glaubt er z.B dass auch Katholiken, Muslime, buddhisten usw. ins Paradies zu gott kommen können. In seinem Buch 'Eine neue erde' kritisiert er das gedankengut des Menschen, dass wir alle immer so mürrisch sind und wir wieder frei sein, leben und glücklich sein sollen. Sodass wir auch jetzt schon 'einen teil der neuen erde' jetzt schon genießen können.

Vielen Dank BlueIsTheColour

...zur Frage

The Purge - Realität. Wie wärs?

Wie findet ihr die Idee von 'The Purge' und wie fändet ihr es wenn so etwas Realität wäre? :)

...zur Frage

Ist die subjektive Realität eine Illusion und die objektive Realität die eigentliche "Realität"?

Guten Morgen :)

stellt euch mal vor, ihr begeht der Welt heute mal rein Objektiv: ohne zu werten, zu korrigieren, zu deuten. Ihr begegnet den Menschen und beobachtet ACHTSAM ohne einzugreifen ihr Leben. Ist es nicht so, dass Gefühle dem Leben und unserem Handeln erst einen Sinn geben? Stellt euch mal vor, wir wären Menschen mit Intelligenz und Verstand, aber ohne Gefühle. Dann wären wir wie Roboter.

Was hat es dann mit dem Soziophaten auf sich?

...zur Frage

Wieso will Eobard Thawne/The Reverse Flash eigentlich Barry Allen/The Flash töten?

Hallo Community, Ich bin ein großer The Flash Fan aber was mich interessiert und ist warum Eobard Thawne überhaupt versucht hat Barry Allen zu töten. Mir ist klar das die beiden Feinde sind und sowas aber es muss doch irgendwas anderes dahinter stecken. Zumindest sagte er in der Serie auf Pro7 das Eobard Barry über alles hassen würde und ihm niemals verzeihen kann. Deswegen frage ich mich da die Comics und so nicht gelesen habe ob ich bei der Serie was verpasst hab und es nicht gecheckt habe oder ob da irgendetwas unklar ist oder nicht erwähnt wurde.

Antworten wären nett. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?