Kann nicht schlafen weil mein Bruder zu laut/extrem schnarcht, wie dagegen vorgehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo ,

Im Grunde nervt dich ja die gesamte Situation und das halte ich für absolut nachvollziehbar. Sich solange ein Zimmer teilen zu müssen ist ja auch furchtbar. Da hat man doch überhaupt keine Privatsphäre? 

Gibt es denn wirklich überhaupt keine Möglichkeit, seinem Schnarchen zu entkommen? Vielleicht auf die Couch?

Mit etwas Glück bist du bald mit deiner Ausbildung fertig und bekommst eine Anstellung um dann mit genügend Geld ausziehen zu können. Auf Dauer, vorallem in diesem Alter, ist dass kein Zustand mehr. 

Oder mit etwas Glück, zieht dein Bruder vor dir aus - immerhin wäre er alt genug und wenn er arbeiten geht dann sollte auch dass Geld stimmen. 

Ich drücke dir die Daumen! 

Liebe Grüße, 

Kim 24/w 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du woanders noch Platz, wohin du deine Matratze ziehen kannst? In den Flur oder so ähnlich? Küche? Wenn ja, zieh die dort hin und mach die Tür zu. Ohropax ect. ist rausgeschmissenes Geld, das bringt nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt leg dich erstmal ins Wohnzimmer.

Und ab morgen sei wieder froh, dass du einen Bruder hast. Ohne Geschwister ist es Mist, spätestens, wenn deine Eltern mal gestorben sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage immer besser zu laut schnarchen als zu laut stöhnen.

Ich empfehle dir daher Ohropax .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Elbor 28.10.2016, 03:21

Bringt meinen eigenen Erfahrungen nach nix.

0

Was möchtest Du wissen?