Kann nicht mehr hoch singen:'(

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Stimmbruch

Der Stimmbruch bei Knaben kommt am Anfang der Pubertät. Bei Knaben ist dies meist zwischen 14 und 16. In diesem Alter entwickeln sie aber ein konkurrentes Verhalten zum Vater, sie nehmen ihm meist nichts mehr ab, auch nicht die Stimmlage. Von der Mutter können sie die Stimmlage nicht mehr abnehmen, weil Mutters Stimme zu hoch ist.

Der Stimmbruch bei Mädchen (der im Gesangsunterricht "Mutation der Stimme" genannt wird) kommt zum Ende der Pubertät. Vom Vater können sie die Stimme nicht abnehmen, weil sie zu tief ist. Sie nehmen also oft die Stimmlage der Mutter ab. Wenn nun aber die Mutter eine höhere Stimme hat nimmt die Tochter oft die höhere Stimmlage der Mutter ab obwohl sie andere Stimmbänder als die Mutter hat und eigentlich ihre eigene Stimmlage entwickeln müßte. Man nennt dies - daß diese Frauen meist nur im Falsett sprechen, nicht aber mit der Brustststimme -, auch "Gilfstimme". Durch eine Logopädin (einen Logopäden) läßt sich dies aber reparieren. Man muß seinen sogenannten "Nullton" finden, das ist der Ton (die Tonhöhe) die mit möglichst wenig Anstrengung am besten "soniert", d.h. beste Resonanz bei geringster Anstrengung. Der Ton wird summend geübt mit geschlossenen Lippen. Man sollte wenigstens ein halbes Jahr Übung einplanen um sich gehörmäßig an den neuen "Nullton" zu gewöhnen, da dieser Prozeß nicht durch Muskeln sondern alleine durch das Gehör reguliert werden kann, täglich nur 5 Minuten zu üben reicht bereits aus.

(Quelle: rhetorik-netz.de)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KairuTheOnlyOne
13.11.2012, 11:19

Wenn ich dich richtig verstehe, nehm ich also zwangsläufig die Stimme von meinen Vater an? ..ich habe kein Kontakt zu meinen 'Vater' & wohne bei meiner Muter.., wo kommt also meine tiefe Stimme her?

0

Hallo Jule, wie alt bist du? Was und wie singst du? Wie lang stellst du diese Beeinträchtigung schon fest und wie entwickelt Sie sich? Wird es immer schlimmer oder bleibt es gleich? Was hat es für Veränderungen in deinem Leben gegeben? Warst du längere Zeit erkältet? Es kann eine ganze Reihe Gründe geben. Vielleicht hast Du dich auch überanstrengt, bzw. mit falscher Technik gesungen. Du solltest mal zu einem guten Stimmtrainer oder Gesangslehrer gehen und evtl. auch zum Phoniater, um eine Erkrankung auszuschließen. Der kann dir ggf. auch Logopädie verschreiben. Auf jeden Fall lässt sich deine Stimme reparieren und die Höhe trainieren. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist Du denn? In der Pubertät wird die Stimme tiefer, bei Mädchen weniger stark als bei Jungs.

Die Kinderstimme ist sehr hoch, da können (junge) Erwachsene nicht mehr mithalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmbruch?

Ja das gibt es auch bei frauen... Da wird deine Stimme etwas tiefer...

Oder einfach nur ne leichte erkältung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kissme99
18.10.2012, 21:45

Erkältet bin ich nicht. Wie lange dauert denn der Stimmbruch?

0

Was möchtest Du wissen?