Kann mir jemand ein Exzerpt erklären?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Exzerpt (lat.: excerptus = das Herausgepflückte)

1) Lies dir den Text so lange durch, bis du wirklich verstehst, worum es
geht. Das heißt nicht, dass du jeden Fachbegriff verstehen musst.

2) Ein Sachtext ist normalerweise in Absätze gegliedert, die jeweils einen
speziellen Aspekt (Thema) beinhalten. Finde diesen heraus und notiere ihn
dir entweder neben dem Text selber bzw. in dein Heft. So entsteht dann ein
Stichwortzettel mit Teilüberschriften, wie du ihn von einem Referat kennst.
Du kannst mit Pfeilen oder Nummerierungen arbeiten. Wichtig ist, dass eine
klare Reihenfolge ersichtlich ist (wie beim Inhaltsverzeichnis in einem
Buch).   

Tipp:
Meist sind Sachtexte kompliziert und voller Fachwörter. Halte deine
Teilüberschriften so kurz (1 bis 3 Wörter) und einfach wie nur irgendwie
möglich.

3) Nimm einen Textmarker oder einen hellen Filzstift und markiere die
wichtigsten Stichwörter in jedem Abschnitt
. Markiere wirklich nur
Stichwörter bzw. kurze Wortgruppen (keine Sätze!). Es müssen nicht in jedem
Abschnitt gleich viele Leitwörter vorkommen (eines aber auf jeden Fall).

4) Los geht's. Du hast jetzt alle Vorarbeiten erledigt und kannst mit dem Schreiben beginnen.

- Das Exzerpt ist eine sachliche Textgattung. Du darfst keinesfalls
eine eigene Meinung dazuschreiben oder Inhalte verändern.

- Kürze den Originaltext auf etwa ein Drittel.

- Übernimm bitte nicht ganze Sätze vom Originaltext. Deine eigene
Formulierungskunst
ist gefragt.

- Ein Exzerpt wird in der Gegenwart (Präsens) geschrieben. Ist es vorher passiert, nimm die Vergangenheit (Perfekt).

Siehe: http://schulen.eduhi.at/hsgosau/d-exzerpt.htm

Grüße

Elia

Was möchtest Du wissen?