Kann mir jemand die Formel y=mx+b erklären?

7 Antworten

Ich merkte mir bei einer solchen Formel folgendes: die Funktion y=x ist die Identität, die gar nichts tut, also eine Gerade durch den Nullpunkt mit Steigung 1 (steigende Winkelhalbierende). wenn ich eine Zahl m an diese Funktion multipliziere, so "kippt" diese Gerade, bleibt aber im Nullpunkt fixiert (m.0=0 für jedes m). Addiert man irgendeine Zahl b an diese Funktion, verschiebt man sie, was man, da es eine Gerade ist am Nullpunkt sehen kann (m.0+b=b für jedes m und b) Die Gleichung ist weiterhin durch genau 2 Informationen eindeutig definiert: entweder 2 Punkte im Raum, durch die die Gerade verläuft, oder eben die Steigung m und die Verschiebung b, was gleichbedeutend ist (daher zeichnet oder berechnet man ein Steigungsdreieck)

y ist eine bezeichnung für die funktion die genauso gut a b oder c heißen könnte. m ist die steigung einer geraden und b ist der y-achsenabschnitt.

Stell dir das so vor : y=x In die eine Maschine kommt was rein und auf der anderen Seite wieder raus. Das zur Grundgleichung. Y ist die y -Achse am Graphen(von oben nach unten) X ist die x-Achse am Graphen(längs) Stell dir dazu ein Koordinatensystem vor. Zu deiner Formel: Y=m*x+b Y und x dürften klar sein,das sind dann die Werte von Graphen bzw. die Werte der Funktion,wie zum Beispiel: x=2 y=4 (in der Gleichung bleiben die je nach gegebenen Komponenten weg,also die Zahlen für x und y) m= Steigung b= y-Achsenabschnitt( wie viele du nach rechts,links,oben oder unten gehst)

Hoffe,konnte helfen.

Ungleichungen und Schnittpunkt von Linearen funktionen?

Heeyy ihr!

Ich habe ein kleines Problem, und zwar schreibe ich bald eine Mathearbeit und in der Arbeit kommen folgende Themen vor:

1.Ungleichungen 2.Schnittpunkt von Linearen funktionen 3.Graphen zeichen

Und jetzt zum Problem ... ich kann Ungleichungen und Schnittpunkte von Linearen funktionen garnicht!!!!! Bitte helft mir!! 😳😳😘 ich danke euch 😉😍

...zur Frage

Ist bei den linearen Funktionen y=mx+t und y=mx+b das gleiche?

...zur Frage

Name der Methode für Nullstellen ausrechnen?

Wie heißt noch mal der Begriff/Methode mit der man Nullstellen für quadratische Gleichungen bestimmen/berechnen kann?
Heißt es pq formel oder quadratische ergänzung????
Ich will nur wissen wie es heißt dann suche ich mir ein passendes Video dazu.

...zur Frage

Beispiele aus Praxis von linearen Funktionen?

Könnt ihr mir bitte beispiele aus der Praxis oder dem naturwissenschaftlichen unterricht, die sich mit Hilfe von Linearen Funktionen beschreiben lässt?

Mir fallen leider keine ein :P

...zur Frage

Lineare Funktionen: Was ist q?

Liebe Community Ich verstehe nicht was bei der Linearen Funktion q sein sollte.

In meiner Theorie steht: f: x -> mx + q ist eine Gerade mit der Steigung m und dem Achsenabschnitt y oder dem Ordinatenabschnitt q oder eine Teilmenge davon.

Nun kann das jemanden in einfachen Worten erklären? Und wie berechnet man q? Was ist q?

Vielen Dank:) Lena

...zur Frage

Frage zu dieser Ableitungsfunktion?

Ableitung von: 3Wurzel(2x-2) Mit der Umkehrformel!

Ich habe Folgendes gerechnet:

  1. Umkehrfunktion : (2x-2)^3
  2. Ableitung der " : 6(2x-2)^2
  3. f´(x): 1/ 6(3Wurzel(2x-2)^2 Der große Platz zwischen dem geteilt und der 6 zur Verdeutlichung!
  4. vereinfacht: 1/ 6(2x-2)^0,66666 gemeint ist 2drittel!

Der Ableitungsrechner online zeigt ein anderes Ergebnis:

2/ 3(2x-2)^0,6666666

Was habe ich falsch gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?