Kann mir jemand den Unterschied zwischen dem Airbus A319 und A320 erklären?

6 Antworten

Der A320 ist die Basis Version. Da es zum Vergleich in dieser Klasse nur die Boeing 737 gibt und diese auch diverse Versionen hat wurde der A320 auch für verschiedene Bedürfnisse angepasst.

Bei diesen A320 Versionen geht es auch um startgewichte. Z.b. Fliegt British Airways den A318 weil die mit dem auf dem London City Airport landen. Kurze Bahn.

Dann gibt es noch den A321 der wiederum fast 7m länger ist als die Basis Version.

Auch erwähnenswert ist das die reichweiten der A320 Familie der 321 als größte Version hat ohne Zusatztanks die geringst Reichweite wobei der 319 die höchste Reichweite hat. Natürlich sind ACT‘s einrüstbar um die reichweiten zu erhöhen.

Der A319 gehört zur A320 Familie, ist jedoch eine verkürzte Version. Die Sitzplatzanzahl ist beim A319 je nach Bestuhlung um rund 25 Sitze geringer. 

Die Gesamtlänge des Flugzeuges ist knapp 4 Meter geringer als beim A320. Auch die Triebwerke sind etwas schwächer. 

Von aussen ist der Unterschied eigentlich nur über die Länge zu sehen. Es gibt meines Wissens nach keine sonstigen konkreten Unterscheidungsmerkmale. 

Etwas mehr Info findest du hier: 

http://de.wikipedia.org/wiki/Airbus-A320-Familie

Danke :)

0

Da fällt mir noch was ein: Der A319 hat auf jeder Seite 33 Fenster, der A320 hat 40 Fenster. Weiter haben die A319 bis auf eine Sonderausführung für EasyJet, die zwischenzeitlich Standard ist, über der Tragfläche jeweils nur einen Notausgang, während die A320 auf jeden Fall zwei Notausgänge auf jeder Seite über den Flächen haben. 

0

Hallo, 

das ist schwierig: Spannweite gleich, Kabinendurchmesser gleich, Rumpflänge A319 rund 4 m kürzer als A320 (aber das wird niemand nur vom Anschauen sagen können), Fensteranzahl (auf die Schnelle nicht zu zählen), Zahl der Sitzplätze (ist auch schwierig, weil es Überschneidungen gibt: A319 124-156 Plötze, A320 150-180 Plätze), Schub je nach Triebwerk unterschiedlich, aber das ist nur für die Piloten und die Technik interessant und von außen sowieso nicht zu unterscheiden. 

Von extern bleibt die Zahl der Notausstiege über den Flächen. Der A320 hat standardmäßig 2 auf jeder Seite, der A319 nur einen. Allerdings gibt es auch eine A319-Customerversion mit 2 Notausgängen auf jeder Seite.

Also: Sieht der Flieger aus wie ein A320, hat aber nur einen Notausgang, ist es ein A319; sieht er aus wie ein A320, hat aber 2 Notausgänge, könnte es ein A320 oder ein A319 sein. 

Eigentlich erkennt man durchaus an der Länge, ob es ein A318, A319, A320 oder A321 ist 😉

0

Der A319 hat ca. 15-25 Sitze weniger, je nach Airline. Zudem ist die Reichweite geringer. Der A320, das erste Modell der Familie, hat ca. 145 Sitze, und der A319 eben weniger. Zudem gibt es den A319neo, welcher anstatt mit Winglets mit Sharklets ausgerüstet ist.

Dankeschön !

0
@Kirigrr

Bitte, ich interessiere mich eben fürs Fliegen. Hoffentlich konnte ich dir helfen!

0

Das ist natürlich alles richtig, was du schreibst. Jedoch gibt es sowohl den A319, den A320 und den A321 als NEO-Version mit Sharklets. Die Sharklets sind daher kein Hinweis auf einen A319

0

Es gibt von Boeing sowie von Airbus eine Kurz- und Mittelstreckenfamilie. Bei Airbus ist es die Airbus A320 Familie und bei Boeing die Boeing 737 Familie. Beide bestehen aus verschieden großen Flugzeugen, die aber alle von einem Pilot geflogen werden können. Es gibt bei Airbus den A318, A319, A320 und die A321.Im Moment werden die modernisierten Maschinen gebaut, diese tragen dann neo als Zusatz. Der A320 ist sozusagen die "Mutter", da er von der Größe her weder so groß wie der A321 noch so klein wie der A319 ist. Der A318 ist der kleinste Airbus, gefolgt von A319, A320 und A321. Der A319 ist also einfach eine gekürzte Variante der A320, die weniger Sitzplätze hat. Das war jetzt sehr ausführlich, aber ich hoffe, ich konnte dir helfen. PS: Die A320 Familie ist öfter im Einsatz, da sie spritsparender als die Boeing 737 Familie ist. Auch Boeing arbeitet an einer modernisierten Version mit dem Beinamen Max.

Dankee

0

Was möchtest Du wissen?