kann meine schwester nicht zu hochzeit einladen wie sagen?

11 Antworten

Wie wärs, wenn du eine kleine Spendenaktion innerhalb der Familie startest, um zumindest einen Teil des Geldes zusammenzubekommen? Es ist der Wunsch der Braut, ihre Schwester dabeizuhaben, wer könnte da schon nicht mitmachen? Das würde deiner Schwester auch zeigen, dass du über dem Kinderkram stehst. Also, natürlich alles nur, wenn du sie wirklich dabei haben willst.

bei einer hochzeitseinladung ist doch nicht automatisch die anreise und der aufenthalt in der einladung drin. ich finde es viel schlimmer wenn du sie nicht einladen würdest. ich verstehe das nicht, warum meinst du, dass du ihr das komplett bezahlen mußt??

glaub ich ehrlich gesagt net, also zumindest hat mir noch niemand meinen Sprit gezahlt den ich verbraten hab um zur Hochzeit zu kommen ^^

könnte aber auch daran liegen, dass mich keiner mag -,-

0

Ich würde sie an deiner Stelle einladen. Wenn sie sich die Fahrtkosten nicht leisten kann, wird sie es dir sagen. Vielleicht findet sie ja eine Möglichkeit doch zu kommen, wenn sie früh genug bescheid weiß (sparen oder Mitfahrerzentrale oder günstiges Zugticket). Hätte sie denn die Möglichkeit bei dir zu übernachten, um Hotelkosten zu sparen ? Vielleicht gibt es ja sonst auch eine Jugendherberge in der Nähe ?

Was möchtest Du wissen?