Kann man unter einem duennen weissen Businesshemd ein Unterhemd tragen?

6 Antworten

Also zumindest im Business ist das Unterhemd ja wohl Pflicht. Wer will schon nackte Haut sehen?? Aber weiße T-Shirts sind auch nicht die Lösung und tragen sich so weit auch nicht gut. Es gibt spezielle Business Unterhemden, die eng sind und so geschnitten, dass man Nähte und Kragen nicht sehen kann - also im Grunde fast unsichtbar. Gesehen und getestet bei www.Schaufenberger.com, momentan mein Favorit!

Hi - besser spät als nie die richtige Antwort :-))

wie es der Titel deiner Frage schon sagt: "Business"Hemd - da gehören "Business"-Unterhemden drunter ;-) Und auch unter einem dünnen weißen Businesshemd kann man heutzutage zum Glück Unterhemden tragen, die man nicht sieht !! Außerdem am besten mit tiefem Ausschnitt - die stören dann auch bei Krawatte und co. oder geöffnetem Hemdkragen nicht.

Gibte es im interent bei albert-kreuz.de - auch Zimmerli hat glaube ich solche - aber mir sind die ganz weichen, dünnen von albert kreuz lieber. Vor allem die hautfarbenen sind genial - man sieht einfach nix :-))

Ich hab' mal was ganz abartiges gesehen: Nix drunter und die Brustwarzen abgeklebt... Sah ganz nett aus. aber ich weiss nicht..... T-Shirt ist da wohl noch besser, Feinripp am Schlimmsten.

Hallo, also ehrlich gesagt, es sieht sch.. aus. Lieber ein weißes T-Shirt drunter, als ein Feinripp durchscheinen zu lassen. Gruß Steffi

Da gehen die Meinungen wirklich auseinander. Unterhemd oder durchscheinende Brustwarzen? Beides nicht immer vorteilhaft. Feinripp scheint definitiv ausgeschlossen zu sein. Manch einer zieht ein T-Shirt darunter an, hat dann aber Probleme beim Krawattenbinden. Andere ein halblanges feines (!) Qualitätsunterhemd. Du wirst es wahrscheinlich für dich selbst entscheiden müssen.

Was möchtest Du wissen?