kann man sich zu viel dehnen?

5 Antworten

Aber da muesstest Du schon auf einem altertuemlichen Foltergeraet, einer Streckbank, liegen. Was dein Bekannter dir gezeigt hatte, mit den Fingerspitzen bei durchgedrueckten Knien die Fusszehen zu beruehren, sollte jeder gesunde Mensch koennen. Ich habe dies in Afrika bei den Nuturvoelkern sehr oft beobachten koennen, wie hauptsaechlich die Frauen mit durchgedrueckten Knien Arbeiten am Boden verrichteten. Da hatte ich mir schon immer gedacht: "Ja, das sind nicht solche steifen Kruecken, wie wir es sind." Dies haelt den Ruecken und die Lenden geschmeidig und sorgt auch fuer eine gerade Wirbelsaeule. Durch taegliches ueben und auch verweilen in dieser Stellung, wirst Du es auch nach einiger Zeit koennen. Diese Uebung kann im stehen als auch im sitzen ausdefuehrt werden, und nach fleissigen ueben wirst Du sogar mit den Handflaechen den Boden beruehren koennen.

Nö, ich denk nicht. Lieber mehrmals am Tag leichter, als seltener und dann so, dass du dir eine Zerrung holst. Mir hat mehrmals am Tag dehnen jedenfalls nicht geschadet.

Nee ganz im Gegenteil.. "Proper hyperextension" wies so schön heißt, also fast bis überdehnte gelenke sind gerade im turnen ein wahnsinns vorteil ,allerdings niemals ohne richtig aufgewärmt zu sein ^^

Was möchtest Du wissen?