Kann man seine Gefühle abtrainieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

da gibt es nur eins. Zeit. Bei mir hats 3 Jahre gedauert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei froh und dankbar für jede Emotion, die du fühlst - auch unangenehme.

Statt sie zu vermeiden, lerne, damit umzugehen.

Wenn sie zu erheblichen Problemen führen, wende dich an einen Psychotherapeuten, der dir helfen kann, das zu lernen.

Große Emotionen - auch negative - geben dir mehr Lebensweisheit als alle Lexika zusammen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MuLiLoo
16.01.2016, 21:44

Das trifft's perfekt. Tu dir selbst den Gefallen und steh zu jeder deiner Emotionen, wenn das nicht klappt oder du mit ihnen nicht zurecht kommst, lass dir helfen

0
Kommentar von ChrisDeMarco
17.01.2016, 01:29

Wirklich die beste Antwort, trifft genau ins Schwarze.

Und so ein paar Schmetterlinge im Bauch schaden doch nicht wirklich.

Emotionen sind wichtig und auch wirklich wertvoll für den Körper.

Sie sind auch schneller als dein Gedanke und können somit z.B. die perfekten Lebensretter sein.

LG

0

Nein, so ein Training gibt es nicht. Glücklicherweise. Diese Gefühle gehören zu dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für Gefühle stören dich denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Klassischer Konditionierung müsste das funktionieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was keine Gefühle? kein spaß und keine Freude empfinden wollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sims3Sims3
16.01.2016, 21:45

für JEMANDEN xD

0

Was möchtest Du wissen?