Kann man schon im Halbjahreszeugnis ausgleichen,sodass man nicht versetzungsgefährdet ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist eine Information, die dich und deine Eltern darüber informiert, ob du versetzungsgefährdet bist. Bei entsprechender Notenlage mit mehreren Noten von 4,5 und schlechter wird es drinstehen. Es zeigt an, dass du dich im 2 Schulhalbjahr verbessern solltest.

Mein Chef hat mich sogar angewiesen, bei nur einer 5 die Versetzungsgefährdung ins Zeugnis zu schreiben, auch wenn der Schüler dies dann meist ausgleichen kann.

Wenn eine Versetzungsgefährdung besteht werden natürlich Beratungsgespräche mit dir und deinen Eltern stattfinden um euch Tipps zu geben, wie man die Lücken vermindern kann. Wenn dies nicht geschehen würde, dann wäre eine Nichtversetzung rechtlich anfechtbar. Deshalb wird´s du die Gespräche über dich ergehen lassen müssen, wenn es tatsächlich so weit kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich aber meistens kannst du dich nur um eine note verbessern außer du schuftest richtig !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Versetzunsgefähdet" steht (bei uns in Nrw zumindest) auch drin, wenn du z.B. eine 5 im Hauptfach hast, diese aber mit einer 3 oder besser in einem anderen Hauptfach ausgeglichen hast, und in einem anderen Fach 4/4- stehst, da es sein kann, dass du dort auch auf 5 abrutschen kannst.

Nach derzeitigem Stand wirst du also versetzt, kannst aber noch abrutschen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich!!!
Was ist das denn für ne Frage? ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von everbody11111
23.01.2016, 23:41

Naja,einmal kam es bei einer Freundin von mir vor,dass sie in einem Hauptfach eine 5 hatte und versetzungsgefährdet war,obwohl sie in einem anderen Hauptfach eine 1 hatte und es dann ja hätte ausgleichen können

0
Kommentar von SailorMoonFan1
24.01.2016, 01:12

Es geht ja nicht nur um die Hauptfächer, sondern auch um die Nebenfächer!!!

0

Die Halbjahresinformation soll lediglich informieren. Für die Versetzung spielt sie keine Rolle. Du hast noch ein Hlabjahr Zeit es wieder auszubügeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von everbody11111
23.01.2016, 23:39

Aber es steht ja dabei ob man versetzungsgefährdet ist oder nicht..

Ich weiß,nur hasse ich dieses Gefühl,wenn dann alle Lehrer wegen diesem "versetzungsgefährdet"mit dir sprechen wollen ;)

0
Kommentar von onlycrazy
23.01.2016, 23:43

Da hast du recht. Aber dieses ausgleichen ist ziemlich wertvoll weil man ja ein Fach nur einmal mit dem gleichen Fach ausgleichen kann. Deswegen, Kopf hoch, du kommst da durch. Am Ende fragt dich eh niemand mehr nach dem Ding.

1
Kommentar von onlycrazy
24.01.2016, 16:20

Bei mir ist auch das erste HJ immer schlechter als das 2.

0

Was möchtest Du wissen?