Kann man pinke haare blondieren oder bleichen . Also wird das dann blond oder nicht?

2 Antworten

Hallo,

der Fachbegriff heißt blondieren! Umgangssprachlich sagt man bleichen!

Ja, man kann Haar welches pink gefärbt wurde blondieren!

Wenn Du es selbst blondieren möchtest , machst Du aber butte erst mal an einer Strähne eine Probesträhne und schaust , wie sich die Blondierung in deinem Haar verhält!

Ich als Profi würde Dir aber raten einen Profi aufzusuchen , damit Di eine saubere , fachgerechte Blondierung bekommst!

Besprich mit deinem Friseur vorab ganz genau , was Du haben möchtest!

GLG , viel Erfolg und einen guten Start in den Tag , wünscht Dir ,clipmaus:-))

gibt es denn nen unterschied zwischen blondieren und bleichen?

ist das wasserstoffperoxid was zum blondieren genutzt wird, nicht eigentlich ein bleichmittel?

Ka ob es NEN unterschied gibt.

0

ist selbe.

0
@LeSero

pah... was erzähl ich... fragt euern chemie lehrer

da lernt ihr noch was

0

Von dunkel zu hell ohne blondieren/färben?

Ich bin von Natur aus dunkelblond (siehe zweites Bild) und bin durch einige Farben durch. Nun will ich meine Haare ein wenig schönen und töne sie mit einem Farbton ein/zwei Farbtone dünkler und kühler als meine Naturhaarfarbe. Dazu schneide ich noch alle paar Wochen meine Spitzen. Jetzt überlege ich mir aber, meine Haare dunkelbraun, fast schwarz, zu tönen (siehe erstes Bild). Färben ist mir zu riskant und will meine Haare nicht noch mehr schädigen. Kann ich dann zurück auf dunkelblond, ohne dass ich meine Haare blondieren oder bleichen muss, oder muss man immer mit Bleiche ran?

Was gibt es für Alternativen?

...zur Frage

Wie viel ungefähr kostet das Haare bleichen/Blondieren?

Hi!:) Ich habe viele, dünne Haare, die mir bis ca. zum Bauchnabel reichen, wie viel könnte das denn kosten? Habe übrigens dunkelbraune Haare:) LG!

...zur Frage

Will meine Haare von Naturschwarz zu blond färben. Muss ich sie zuerst "bleichen" und dann blondieren?

...zur Frage

Haare kurz schneiden + weißblond färben/blondieren/bleichen

Hallo, ich habe straßenköterblonde/hellbraune Haare, die bis unter die Brust gehen. Nun möchte ich die aber mal verändern und zwar möchte ich sie mir auf circa schulterlänge schneiden lassen. Dazu hätte ich sie gerne weißblond und jetzt meine Frage: Was ist besser, soll ich sie selber blondieren, wenn ja, mit welchen Produkten, welche empfehlt ihr? Oder soll ich zum Friseur gehen und mir es dort machen lassen, was natürlich mehr Geld kostet. Oder soll ich mir Bleiche kaufen und es einfach selbst bleichen? Da die Haare danach ja einen unschönen Gelbstich annehmen können, welches Silbershampoo habt ihr verwendet/ verwendet ihr? Und für Klugscheißer: Ja ich weiß, dass die Haare dadurch kaputt gehen, also brauche ich keine dummen Kommentare darüber. Außerdem finde ich den 'kaputte Haare Look' cool. Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Wie kaputt werden die haare beim bleichen/blondieren?

Es heißt ja immer dass die haare sehr kaputt werden beim blondieren/bleichen :) Ich habe langes schwarz gefärbtes haar und will sie wieder hellbraun, wenn ich sie mir blodieren lasse vom friseur und sie dann anschließend abschneiden lasse habe ich doch nichts verloren oder werden sie von der wurzel aus bis zum ende kaputt? und was ist überhaupt besser, bleichen oder blondieren oder kommt das aufs gleiche raus? Danke im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?