Kann man Papier zur Not auch mit Ponal-Kleber kleben?

4 Antworten

Bis zwei mit Ponal zusammengeklebte Papierblätter (gepresst oder mit schwerem Gewicht belastet) endgültig zusammenkleben, hast Du sicher längst im Fachgeschäft oder Supermarkt richtigen Klebstoff für Papier gekauft.

Ponal ist dafür gemacht, in die Poren von Holz hineinzulaufen und dann auszuhärten, wodurch die sehr feste Klebung von Holz unter Pressdruck entsteht.

Für Papier nicht gut geeignet.

Ponal und Papier - das benutzt man zusammen wirklich nur, um einen Abreissrücken zu machen, zum Buchbinden oder um Papiermaché die äusserste Schicht anzubringen.

Ponal Express nehmen, normaler Holzleim dauert zu lange zum trocknen.

Allerdings solltest du beachten:

- Leim funktioniert auf Wasserbasis und wird das Papier genauso wie Kleister aufweichen und wellig werden lassen.

- Holzleim wird Glashart und bricht leicht bei Verformung.

Alles in allem wird Holzleim wesentlich härter und erzeugt festere Verbindungen als andere Kleber, bricht aber auch leichter.

Das kannst du leider vergessen. Ponal ist ein reiner Holzkleber.

Papier war ja auch mal Holz...fg..dauert eben nur was länger mit dem Trocknen...zum Basteln mit Kindern kommt Holzleim sehr häufig zum Einsatz:-)

0
@ArianeHD

Huhu Ariane.

Das meiste Papier, das heutzutage im Handel ist, ist tatsächlich holzfrei.

0
@ArianeHD

Ich habe beim Basteln mit Kindern noch nie Holzleim benutzt! Auch im Kindergarten machten wir das immer mit Tapetenkleister!

0

Was möchtest Du wissen?