Kann man mit freilaufenden Katzen in eine Wohnung ohne Auslauf umziehen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie gewöhnen sich daran, es dauert eine Weile. Es ist auch keine Tierquälerei, wie hier angemerkt wurde, lieber lasse ich meine Katzen einige Zeit rummaulen, als das ich sie zurücklasse und ich nicht weiß was mit ihnen passiert.

Wer einmal einen Freigänger hat und das nur wenige Monate dann wird es keine Hauskatze mer.Ja die kommt jeden Tag zu Futterfassen 3-5mal heim und dann zum Schlafen! Frühst will die Katz oder Kater raus um sein Geschäft zu machen weil das geht in der Wohnung nicht mer auch wenn das beste und grössste Katzenko da steht.Wer einen Freigänger hat sollte den auch raus lassen ! Nach nem Umzug ist es gut die Katze 1-1,5 Wochen drinn zu lassen aber dann ist der Freigang erforderlich und Du wirst sehen das verlangt der Stubentieger. Du brauchst keine Angst zu haben der Tieger kommt wieder nach Hause:!Die merken sich den Weg auch wenn es um zich Ecken geht aber die finden den Weg in Haus!Du tu einem Freigänger nicht das daheim bleiben an.Das ist das schlimmste was Du machen kannst!Ich hatte hier Maüse,Hamster,nen Hund und Mehrschweine. Du wirst es nich glauben der Kater hat keinen von denen was zu Leide getan aber wenn er von draussen wieder kam hatte er Maüse.Vögel nur kranke, Ratten und sogar Maulwürfe abgelegt.Das war seine Welt und das kannst Du ihm in ner Wohnung nicht bieten! Die wollen dan gelobt werden weil er das Teil gefangen hat.Fressen ist nicht weil es daheim genug gibt!Ja er will gelobt werden weil er das Ungeziefer vom Hof weg hält! Und Schimpfen geht gar nicht weil der Kater oder die Katz hat es nur gut gemeint! Nen gesunden Vogel fängt die Katz nicht der ist weg bevor sie da ist.Mit Maüsen ist das was anderes und mit nem Maulwurf das ist Glück denn dann mus die Katz/Kater schon sehr früh drausssen sein.Noch mal, wenn es ein Freigänger war ist es fast nicht machbar den umzugewöhnen das tut dem Weh!

Kaum möglich, die Katze wird es vermissen, und dagegen protestieren, und dass warscheinlich durch vollpinkeln der Wohnung!

Ich würde eher meine Katzen in der gewohnten umgebung lassen und evtl.der Nachbarin schenken.Wenn Katzen auslauf gewöhnt sind,dann werden sie ihn auch vermissen und an der Tür kratzen.Evtl.sogar irgendwo hinpinkeln

die drehen nicht durch, wollen aber ständig raus (empfhle ein geschier, sieht doof aus wenn man mit einer katze im park ist ABER ist machbar) würde die vor dem umzug dran gewöhnen

Was möchtest Du wissen?