Kann man mit einer E-Gitarre Akustik Stücke spielen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt darauf was du für ne Musikrichtung du einschlagen willst. Irgendwie ist alles richtig und verkehrt. E-Gitarre lässt sich auf jeden Fall anders spielen wie eine Akkustikgitarre. Die Technik die anders, ist würde ich nicht als Kriterium nehmen. Es gibt Effekte (hab so ein Teil) mit denen du wirklichen Akkustiksound aus deiner E-Gitarre herauskitzeln kannst. Andersrum ist es schon schwieriger, da du mit verstärkten Rückkopplungen rechnen musst. Ich würde auf jeden Fall mit Akkustik anfangen, da kommst du auch ohne Strom gut an, die Technik ist ähnlich. Fingerpicking kommt besonders gut :-). Viel Spass und mach was, garantierter Suchtfaktor ans ans Lebensende.

Ich habe im Internet auch schon Leute gesehen die z. B. Lieder aus der klassischen Musik auf der E - Gitarre gespielt haben. Das Klang auch Hammer.

Im Prinzip schon, jedoch hat eine Akustik Gitarre ein besseren Klang.

Von der Atmosphere her kommt da die E-Gitarre nicht hinterher.

klar, aber der sound ist einfach ein anderer... wenn du den sound einer KLASSISCHEN akustikgitarre magst (also nylon-saiten).. den wirst du wohl auch mit den besten effektgeräten nicht genau auf der E-Gitarre reproduzieren können. Am ehesten könntest du noch den Sound einer Westerngitarre (Stahlsaiten eben) nachbilden..

ich würde sagen mit einer e-gitarre anzufangen ist besser dann muss man sich nicht umstellen auf das dünnere längere griffbrett und man lernt gleich noch mehr techniken:-) spiele selbst 2 jahre e-gitarre und es ist super:-)

Das mit dem Umstellen aufs dünnere Griffbrett ist nicht wirklich ein grund (schwieriger ist es sich von dünn auf dick umzugewöhnen), und dass du mehr techniken lernst stimmt auch nicht, aber wenn man sowiso nur eine E-gitarre will ist es kein fehler wenn man sich gleich eine solche kauft

1

Was möchtest Du wissen?