Kann man mit dem Sammeln und verkaufen von Sperrmüll Geld verdienen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich habe schonmal etwas bei ebay verkauft und es hat jemand abgeholt, der sein Geld mit second hand Möbel macht. Dazu sucht er bei ebay, aber auch auf dem Sperrmüll. Und das Ganze macht er Hauptberuflich. Anscheinend kann man also Geld damit machen.

Wenn bei uns Sperrmüll ist, kommen Leute mit grossen Autos ( lt. Kfz-Kennzeichen aus weit entfernten Städten), um im Sperrgut rum zuwühlen und alles Verwertbare mitzunehmen. Sie hinterlassen ein heilloses Durcheinander. Ich finde das nicht schön. Selbst wenn man das Sperrgut ganz spät rausstellt, kommen die noch mit Taschenlampe bewaffnet und wühlen. Ich glaube nicht, dass das "arme" Menschen sind, das sind Leute, die die Sachen weiterverramschen auf Trödelmärkten und so. Nachdem sich viele Anwohner bei der Stadt beschwert haben, wird das nun folgendermassen geregelt: Es wurde ein Bringhof eingerichtet, da kann man grössere Elektrosachen hinbringen, das Schadstoffmobel nimmt auch kleinere Elektrosachen (Toaster, Wasserkocher & Co) an. Die nicht mehr benötigten, aber noch gut erhaltenen Möbel, die sonst auf dem Sperrmüll landen würden, holt die Caritas auf Anruf ab, und bedürftige Menschen können davon profitieren, weil sie die Sachen dann gesäubert und evtl. repariert umsonst bekommen. Das Reparieren und Säubern und auch das Abholen machen übrigens 1 Euro-Kräfte, und das finde ich super. Bei meiner Mutter standen die zu viert auf der Matte, und hastdunichtgesehen waren nicht nur Möbel, sondern auch Bücher und Lampen auf dem Lastwagen. Die 1 Euro-Kräfte waren so was von engagiert und motiviert, das man es kaum glauben konnte. Das nenne ich mal echt eine tolle Idee für einen guten Zweck.

Es gibt mehr als genug Leute,die gute und gebrauchsfähige Möbel auf den Sperrmüll tun, weil sie neue Möbel gekauft haben.

Und genauso gibt es welche, die kein Geld für Möbel haben und sich auch über gebrauchte freuen.

entweder die Leute behalten das Zeug für sich,oder aber sie verkaufen es weiter.Klar kann man damit noch etwas Geld machen,es gibt für alles Sammler;-))zum Leben reicht es aber nicht

In vielen Städten ist der Sperrmüll Eigentum der Gemeinde, bzw. der Müllabfuhr. Mitnehmen wäre also eine Straftat. Erkundige Dich bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung.

Kannst Stahl weiterverticken, die Möbel aufarbeiten und aufm Flohmarkt verramschen. Klar. Da geht ne Menge. ^^

viele Trödelhändler machen nichts anderes

Wahrscheinlich aufarbeiten (wenn es sich lohnt) und weiterverkaufen. Zum Leben wird das damit verdiente Geld aber wohl nicht reichen. Metallschrott soll momentan aber sehr lukrativ sein.

sammeln sperrmüll ein und verkaufen es weiter. es gibt dabei welche die leben nicht schlecht davon. andere bessern so sich ihr tg auf

Frag mal bei den Firmen für Wohnugsauflösungen was die für Kohle machen

Ja, kann man. Hier ist eine Seite da wird mit Sperrmüll Geld verdient: http://www.ebay.de

Was möchtest Du wissen?