kann man mit 25 noch anfangen schlagzeug zu lernen?

17 Antworten

Schlagzeug ist nicht leicht zu lernen :D Gitarre ist leichter oder Keyboard. Meine Schwester hat mit 28, 29 Jahren angefangen Schlagzeug zu lernen ( sie hat privat Unterricht genommen). Mein Sohn ( 11) spielt jetzt seit fast einem Jahr. Man muss mit beiden Händen unterschiedliche Dinge machen und zusätzlich brauchst du den Fuß. Meine Mutter war ganz baff, dass es tatsächlich Noten gibt für Schlagzeug. Sie dachte, man hämmert nur im Takt drauf rum :D Der Schlagzeuglehrer unseres Sohnes schaut immer erst, ob der Schüler geeignet ist für Schlagzeug. Er sagt, im Moment wollen es viele lernen, aber es ist längst nicht jeder geeignet . Und man sollte keine direkten Nachbarn haben, oder welche, die schwerhörig sind. Ist schon recht laut.

Klar kann man. Ich musste 13 Jahre lang Geige spielen - musikalisch bin ich, aber Geige war nie meins - und hab mit weit über 25 Jahren mit Schlagzeug angefangen. Wenn du eine(n) Bekannte(n) hast, die/der Schlagzeug spielt: Lass dir eine Probestunde geben und frag nach seiner/ihrer ehrlichen Meinung, ob du Chancen hast, gut zu werden. Es ist nämlich nicht leicht, einen Übungsraum zu finden, den du für dein Schlagzeug mieten kannst, oder wo jemand anderer ein Schlagzeug stehen hat, das du spielen darfst. Und dann, wenn du eine Band hast, wird es nochmal schwieriger, denn ein Schlagzeug kann man nicht kurz mal mitnehmen. Musik ohne Schlagzeug will keiner hören, aber Schlagzeug üben will auch keiner hören. Also erst testen, ob sich der viele Aufwand lohnt.

Hallo,

mit 25 brachst du keine Bedenken zu haben. ^^ Da bist du noch aufnahmefähig ein neues Instrument zu erlernen. Ich hatte jahrelang Musikunterricht bei der Modern Music School. Ist echt ne' klasse Schule.

Ich hinterlasse dir mal den Link falls Interesse besteht ;-)

(www.modernmusicschool.com)

Alles Liebe und viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?