kann man jemanden anzeigen wenn man im chat beleidigt wird?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

grundsätzlich kannst du erstmal jeden Anzeigen;) Über die Sinnhaftigkeit lässt sich streiten.

Erstmal ganz Allgemein: Zur Beweiskraft erstellst du Screenshots von den Beleidigungen etc., druckst diese aus und gehst, solange du Minderjährig bist, mit deinen Eltern zur nächsten Polizeidienststelle, um Anzeige zu erstatten.

§ 185 StGB
Beleidigung

Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

§ 241 StGB
Bedrohung

(1) Wer einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer wider besseres Wissen einem Menschen vortäuscht, daß die Verwirklichung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bevorstehe.

Bzgl. der Beleidigung: Dies stellt ein Ehrdelikt dar und dürfte in 99% der Fälle von der Staatsanwaltschaft nicht zu Anklage gebracht werden.

Die Aussage: "Ich mach dich fertig" erfüllt so noch NICHT den Tatbestand der Bedrohung, ist also keine Straftat.

Bei der Aussage "Ich werde dich umbringen" hört jedoch der Spaß auf. Dies erfüllt den Tatbestand der Bedrohung und sollte auf jeden Fall zur Anzeige gebracht werden.

Du musst hierbei nicht nachweisen, dass dir der Account gehört, das glauben wir dir auch so;)

Hinweis: Das mit den Beleidigungen ist nun mal - sorry für die Wortwahl - Kindergartenka*ke. Bitte erstatte wegen sowas nicht Anzeige. Wir haben wahrlich besseres zu tun, als uns mit sowas zu beschäftigen.

Eine Bedrohung ist natürlich eine ganz andere Hausnummer. Bei dieser werden dementsprechende Ermittlungen geführt.

Mein Rat: Ignorier die Pfeifen einfach und wegen der Bedrohung: Screenshot, ausdrucken, deinen Eltern zeigen, Anzeige erstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich geht das- du brauchst nur Nachrichten zu sehen oder Zeitung zu lesen um zu wissen, dass so Dinge mittlerweile auch häufig zu Anzeige gebracht werden. Ob es dir was bringt ist eine andere Sache- ich würde an deiner Stelle überhaupt nicht mehr mit solchen Leuten oder auf solchen Plattformen kommunizieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich gesehen schon, ABER das ist pubertäres Verhalten und wird so gut wie nie sanktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest das alles sichern und speichern. zeige das deinen eltern und zeige solche menschen konsequent an. sorge dafür das der provider die daten speichert und die leute aus dem verkehr zieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
serhago 11.05.2016, 08:56

und wie ist sowas wenn man seine eigene nachrichten geloescht hat? also wenn ich das: du bist niedlich bae geleoscht habe geht es dann auch noch? und ich muss sicher beweisen das dieser acc mir gehoert ?

0
haufenzeugs 11.05.2016, 08:57
@serhago

du bist niedlich bae ist keine beleidigung. dass der account dir gehört, sieht man doch weil deine daten drin stehen werden name, adresse, telefon was auch immer.

0
serhago 11.05.2016, 08:59
@haufenzeugs

nein ich meine die haben ja auf diese geantwortet also ... nenn sie nicht bae du **** (antwort auf.. du bist niedlich bae) weil man ja dann nicht sieht an wen die antwort ist

0

Ja das geht und sogar sehr einfach.

Screenshot vom Verlauf machen, ausdrucken und ab damit zur Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann man!

Geh mit deinen Eltern zur Polizei und zeig ihnen das, die sagen dir dann was zu tun ist.

Musst du dir ganz sicher nicht gefallen lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde dich bei all diesem Quatsch ab, dann kann dich auch keiner mehr beleidigen.

Was sollen Anzeigen bringen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
haufenzeugs 11.05.2016, 08:57

strafe bringt es

0
Kleckerfrau 11.05.2016, 08:58
@haufenzeugs

Die Polizei hat wichtigere Dinge zu tun, als sich um solche Teenie Problemchen zu kümmern. Das Verfahren würde sowieso eingestellt werden.

1

Du kannst ALLES was du da beschreibst zur Anzeige bringen.

Niemand hindert dich daran ein Gerichtsverfahren zu eröffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kleckerfrau 11.05.2016, 08:59

Die Eltern würden sich freuen, wenn sie die Kosten tragen dürfen.

0

Rein theoretisch schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?