Kann man im Internet wenn etwas Schweizer Franken kostet mit Euro bezahlen?

5 Antworten

Ja, das geht einer rechnet immer um. Es ist am aller teuersten wenn PayPal das macht, billiger ist wenn es der Händler machen kann, noch billiger ist es wenn du mit einer Mastercard oder VISA mit moderatem Auslandseinsatzentgelt ist und kostenlos ist es wenn du mit einer Karte zahlst, die für Zahlung in Fremdwährung keine Gebühren nimmt, wie z.B. N26, Fidor, Revolut. Wenn du 18 bist lädst du dir einfach die Revolut App runter, verifizierst dich, überweist Geld drauf zahlst mit der Nummer der kostenlosen physischen Karte oder der kostenlosen virtuellen Karte und wenn Geld übrig ist das du nicht mit der Karte ausgeben willst kannst du einfach zurücküberweisen.

Du zahlst nicht mit Euro sondern - wenn Du eine Abbuchungsermächtigung erteilst - wird deine Bank den entsprechenden Eurobetrag in SFr gewechselt überweisen. Sie wird dir allerdings auch eine Wechselgebühr berechnen. Sicherheitshalber ruf´ vorher bei deiner Bank an.

Am besten läßt Du den Betrag abbuchen, die buchen das dann in CHF ab und Dein Konto geht nach entsprechendem Welchselkurs ins Soll.

Überweisen in anderer Währung kostet hingegen den Überweiser.

Was möchtest Du wissen?