Kann man Full HD Videos auf eine DVD brennen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde behaupten das kommt auf die grösse sowie die Bitrate des Filmes drauf an, wenn diese Bitrate grösse ist als die Lese Geschwindigkeit eines DVD Laufwerkes, wird der Film anfangen zu ruckeln. de.wikipedia.org/wiki/CD-ROM-Laufwerk#Geschwindigkeit

Das BlueRay-Laufwerk ist da schon schneller und dazu ist gedacht für grössere sowie Bild-Qualitativ bessere Filme wiederzugeben oder zu Brennen. de.wikipedia.org/wiki/Blu-ray_Disc#Datenrate

Falls ich mich irre; Korrigiert mich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manches hat sich vielleicht geändert seit dem die Frage gestellt wurde. Ich nehme daher nicht auf den damaligen Stand Bezug.

Generell ist es schon möglich Full HD- Videos auf eine DVD zu brennen. Wenn sie  allerdings in einem DVD-Player abgespielt werden können soll, wird es schon schwieriger.

Das Laufwerk im Computer kann auf die DVD als
reines Laufwerk mit Daten zugreifen. Sofern die notwendigen Codecs
installiert sind, kann der Film auch einfach abgespielt werden. Der
Einsatz von modernen und effizienten Codecs ist hier möglich. Unter
Umständen ist jedoch zusätzliche Hardware erforderlich, wie bei der
Wiedergabe von HEVC-kodierten Inhalten. (bedingt eine GPU oder CPU, die
h.265 dekodieren können)

Der normale DVD-Player kann nur mit MPEG2- kodierten Material umgehen. Bei Filmen in guter Qualität steigt die Datenrate dabei schnell an, da es nicht so effizient ist. Ein Flaschenhals bei der Wiedergabe kann hier sowohl eine zu billige DVD oder der Player selbst sein, der die hohe Datenrate nicht in Echtzeit dekodiert bekommt, da er einfach nicht für so einen Zweck konstruiert
wurde.

Neuere Player unterstützen noch eine Vielzahl weiterer
Codecs und Formate, insbesondere falls sie Videos von USB oder aus dem
lokalen Netzwerk abspielen können. (oder eben ein Blue-ray-Player sind) Genaueres müsste man aber im jeweiligen Fall im Handbuch nachlesen.

Daneben muss man bei selbst erstellten DVDs evtl darauf achten, ob der eigene Player den DVD-Typ unterstützt. Manche können sogar mit RWs umgehen, andere nur mit R+ oder R-. Die breiteste Unterstützung hat man mit einem Laufwerk im Rechner.

Mit ihrer geringen Kapzität und Geschwindigkeit zählen DVDs nicht zu einer der ersten Wahlen. Andere Medien sind günstiger und komfortabler zu nutzen. Auf einer Größe von 4,7 GB kann man h.264-kodiert schon zwei 90 Minuten Streifen unterbringen. Zum Verleihen mag die Kompatibilität manchem womöglich zu gering sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HD und Blu-Ray sidn eigentlich unabhängig voneinander also soltlest du die Videos, sofern die Dateigröße passt ,auf DVD brennen können . Am besten aber beim Kauf der Kamera nochmal nachfragen ob das geht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du die Videos auch in Full HD speichern möchtest, wirst Du um einen Blue Ray Brenner nicht herum kommen.

Wenn es kürzere "Filmchen" (soll keine Abwertung sein) sind, könnte da auch eine einzelner auf eine DVD passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?