Kann man Flüssiggas färben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hydrophobe Farbstoffe dürften sich sehr gut in Flüssiggas lösen - solange es flüssig bleibt. Wenn das Gas verdampft, wird es abdestilliert und der Farbstoff bleibt übrig.

Organische Farbstoffmoleküle haben eine ziemlich hohe Molmasse - sie brauchen ja eine relativ lange Kette konjugierter Doppelbindungen, um elektromagnetische Strahlung von den Frequenzen sichtbaren Lichtes absorbieren zu können. Einatomige Farbgeber sind Metallionen, aber die sind auch nicht unbedingt leicht. Es dürfte von daher so ziemlich schwierig sein, einen Stoff zu finden, der in der Dampfphase intensiv gefärbt ist. Vielleicht noch irgendwelche Radikale, aber die sind definitiv giftig.

Für Rauchbomben u. ä. siehe https://www.google.de/search?q=farbiger+rauch&ie=utf-8&oe=utf-8

Keine Schlechte Idee, ich glaube aber das sich die Stoffe nicht vermischen werden, da das Flüssiggas Hydrophob (Wasserabweisend) ist.

gibt es dann vielleicht eine Chemikalie, die zum Beispiel mit blauem oder grünen Rauch abbrennt, oder wären Holi Farben eine Alternative, die man mit leichtem Druck ausbläst ?

0

Was möchtest Du wissen?