kann man feuerwerkskörper das ganze jahr lang in der garage lagern?

9 Antworten

Bei sachgerechter Lagerung (kühl und trocken), sind die allermeisten Feuerwerkskörper nahezu unbegrenzt haltbar. Grundsätzlich gilt: Keine Aufbewahrung in Fahrzeuggaragen oder den Fahrzeugen selbst. Keine Aufbewahrung in Räumen in denen sonstige Brennstoffe wie Benzin, Heizöl oder Ähnliches lagern, oder gar in Heizräumen oder Räumen mit anderen Zündquellen. Besser geeignet und vom Gesetzgeber zum Lagern von Silvesterfeuerwerk anerkannt sind Flure, Kammern oder Keller.

also ich hab auch sehr viele böller und raketen und ich habe sie bissher immer im keller oder in meinem zimmer gelagert und bisher ist noch nichts passiert. du darfst sie bloß nicht aufn dachboden oder so lagern wo es sehr warm is is ja auch klar solange die garage kalt genug ist kannst du sie dort lagern

Bei Böllern sollte es nur nicht zu heiß werden. ~80°C Musst eher aufpassen, dass sie keine Feuchtigkeit ziehen. Ansonsten gehen sie nicht mehr hoch. Das Feuchtefreie Lagern ist ein großes Problem (Plastikbeutel reicht da meist nicht). Normalerweise lagert der Hersteller sowas in speziell Klimatisierten Räumen. Kauf dir einfach jedes Jahr neue - das dürfte das einfachst sein was machbar ist. Für die paar €

Ich kann DrDralle nur beipflichten. Ich habe noch alte Boo-Peep Böller von 1980, 1983 und noch etwa 500 Boo-Peep Kracher von 1991. Bei Temperaturen unter 180°C und unter 60% Luchtfeuchtigkeit wird da (wenns konstant so bleibt) mind. 100 Jahre lang NICHTS passieren, nein sie verlieren noch nicht einmal ihre Effecktstärke (und die Boo-Peep sind extrem laut ;)).

Habe diesbezüglich damals WECO und KELLER (die 2 größten Feuerwerks-Hersteller Deutschlands) schon via Mail ausgefragt und beide Firmen haben mir versichert wenn man sie Ordnungsgemäß lagert (s.o.) halten sind Jahrzehnte.

Am besten ist, wenn du dir sehr unsicher bist, nimm eine Metalbox die man komplett verschließen kann. Pack die Böller da rein und dann können die auch im Sommer aufm Dachboden bei ~50°C lagern ohne das da was passiert, aber lass die rote verpackung drumherum (aber nur wenn du dir absolut unsicher bist ;)).

Bei mir lagern die Böller in einer großen Metallbox mit 2 Schlössern und stehen auch aufm Dachboden. Wichtig ist nur die aller 2-3 Jahre mal zu entlüften (also zu Silvester die Box öffnen für 1-2 Stunden (eventuell auch welche benutzen) und dann wieder verriegeln).

PS: Die Feuerwerkshersteller lagern überschüssige Wahre ebenfalls gut 1-2 Jahre ohne irgendwelche bedenken. Normalerweise dürfen Böller, Raketen und co. noch 5 Jahre nach Herstellung verkauft werden (solange sie den gesetzlichen Regelungen zur Sprengstofflagerung entsprechen).

Was möchtest Du wissen?