Kann man Ende der Periode schwanger werden?

8 Antworten

Spermien überleben im weiblichen Körper bis zu 5 Tage und können im Eileiter auf ein Ei warten. Eine Eizelle ist maximal 24 Stunden befruchtungsfähig. Die fruchtbare Zeit erstreckt sich demnach von 5 Tage vor bis einen Tag nach dem Eisprung. Nur in dieser Zeit kann eine Frau schwanger werden.

Bei einem Bilderbuchzyklus von 28 Tagen (erster Tag der Menstruation ist gleich erster Zyklustag) findet der Eissprung um den 14. Zyklustag statt. Dann erstrecken sich die fruchtbaren Tage vom 10. bis zum 15. Zyklustag.

Die Kunst ist nur, den Eisprung sicher zu bestimmen. Denn er lässt sich nicht so einfach am Kalender abzählen und kaum eine Frau funktioniert wie ein Schweizer Uhrwerk.

Etwa 12 bis (hormonell bedingt maximal) 16 Tage - also durchschnittlich 14 Tage nach dem Eisprung setzt die Periode ein.

Die Zeit bis zum Eisprung kann jedoch (auch sehr!) unterschiedlich lang oder eben auch kurz sein. Also entstehen größere Zyklusunregelmäßigkeiten immer in der ersten Phase vor dem Eisprung. Das weiß man aber immer erst hinterher durch das Einsetzen der Periode.

Bei knapp 20 % aller gesunden Frauen finden die Eisprung-Zeitpunkte vor dem 14. Zyklustag statt, 5% davon sogar noch vor dem 12. Zyklustag.

Blutest du also lange und erwischst einen verkürzten Zyklus, kannst du am Ende deiner Periodenblutung schwanger werden.

Eine Frau kann aber nicht an den ersten Tagen ihres Zyklus schwanger werden. Denn diese Zeitspanne (also die Überlebensdauer der Spermien) reicht nicht zur Eireifung bishin zur befruchtungsfähigen Eizelle. Kinderwunschexperten halten sogar die ersten 5 Tage des weiblichen Zyklus für unfruchtbar.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Hallo Alexscv,

ja - auch am Ende deiner Periode besteht ein Risiko für dich schwanger zu werden.

Denn auch Sex während der Periode kann zu einer Schwangerschaft führen – einmal eingedrungene Spermien sind in deinem Körper nämlich bis zu 5 Tage überlebens- und befruchtungsfähig. Wenn du also während deiner Blutung ungeschützten Sex hast, können die Spermien deines Freundes durchaus lange genug überleben, um bei deinem Eisprung immer noch befruchtungsfähig zu sein.

Und „nicht gekommen“ ist hier auch keine Garantie. Denn auch der Lusttropfen kann Spermien enthalten. Daher ist ja auch Coitus interruptus keine sichere Verhütungsmethode.

Deshalb wende dich zur Sicherheit umgehend an die Apotheke, lasse dich beraten und frage nach der Pille Danach, die den größten Schutz für dich bietet, siehe auch https://pille-danach.de/fragen/was-ist-der-unterschied-zwischen-den-beiden-pillen-danach-689

Zögere nicht. Denn die Pille Danach sollte immer so schnell wie möglich eingenommen werden. Für die bestmögliche Wirksamkeit.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Klar kann man. Es ist zwar eher unwarscheinlich aber nicht unmöglich.

Schwanger bist du jetzt aber so oder so nicht. Und es ist auch eher unwarscheinlich das da noch etwas passiert.

Kurz, nein du brauchst nicht die Pille danach holen, entspann dich.

Hallo Alexscv

Schon   vor  dem  eigentlichen  Samenerguss  kann  der   Mann  unbemerkt  und  unkontrolliert   geringe   Mengen  Flüssigkeit  mit  befruchtungsfähigem Spermien  abgeben.  Spermien,   die  an  die  Schleimhäute  des  weiblichen  Geschlechtsorgans  gelangen,  können  für  eine  Schwangerschaft  bereits  ausreichen.  

Lies dir bei untenstehendem link den Absatz „Lusttropfen“ durch

http://www.netdoktor.at/sex/verhuetung/coitus-interruptus-5448

Zunächst  einmal  stimmt  es  natürlich,  dass  eine  Frau  nur  an  wenigen  Tagen im Zyklus  fruchtbar  ist.  Doch  den  Zeitpunkt  exakt  zu  bestimmen,  ist  schwierig.  Eine  reife  Eizelle  ist  nach  dem  Eisprung  bis  zu  zwölf  Stunden  lang  befruchtungsfähig.  Weil  Spermien  aber  im  weiblichen  Körper  im  Extremfall  bis  zu  sechs  Tage  überleben  können,  besteht  pro  Zyklus  an  bis  zu  sechseinhalb  Tagen  die  Möglichkeit,  durch  ungeschützten  Geschlechtsverkehr  schwanger  zu   werden.   Die  fruchtbare  Zeit  einer   Frau   kann  also  schon  sechs  Tage  vor  dem  Eisprung   beginnen  und  endet  rund  zwölf  Stunden  danach.  Ein  kurzer  Zyklus  erhöht  das  Risiko.  Wer  jetzt  ein  bisschen  nachrechnet,  merkt,  dass  eine  Befruchtung  auch  während  der  Menstruation  stattfinden  kann.  Denn  jede  Frau  hat  einen  unterschiedlich  langen  Zyklus  -  das  ist  jeweils   die  Spanne  vom  ersten  Tag  der  Monatsblutung  bis  zum  Tag  vor  der  nächsten  Periode. Der  Zyklus  der  meisten  Frauen  dauert  etwa  28  Tage,  möglich  ist  aber  alles   zwischen  21  und  35  Tagen.  Besonders  bei  jüngeren  Frauen  ist  der  Zyklus  oft  noch   sehr  unregelmäßig  und  hat  nicht  jedes  Mal  die  gleiche  Länge.  Durch   Stress,  Schichtarbeit,  Urlaubsreisen  etc.  kann  der  Zyklus  aber  auch  später   immer  mal   wieder  aus  dem  Takt  geraten.

http://www.bravo.de/dr-sommer/schwanger-werden-obwohl-man-seine-tage-hat-367784.html

Wenn du auf keinen Fall schwanger werden willst solltest du dir so schnell wie möglich die Pille danach holen.

Lass dir für die Zukunft von einem Frauenarzt die Pille verschreiben. Mit  Pille  wird  der  Sex  wesentlich  schöner  weil  du  dir  nicht  jedes  Mal  Sorgen  wegen  einer  Schwangerschaft  machen  musst.

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Recherche

Es ist ziemlich unwahrscheinlich aber du musst du selbst wissen, ob du dieses kleine Risiko in Kauf nimmst oder ob du sicher gehen willst, dass du dein Leben nicht abrupt ändern musst.

Was möchtest Du wissen?