Kann man emotional so abgehärtet sein?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin zwar kein Psychologe, allerding würde ich es als reinen Selbstschutz deklarieren. Niemand geht mit sowas vollkommen locker um. Früher oder später wirst du dich damit auseinandersetzen müssen. Ich hoffe für dich, dass du an diesem Punkt jemanden hast, der dir zur Seite steht. Es kann viele Jahre dauern, bis man soetwas verarbeitet, dass ist nichts ungewöhnliches.

Liebe Anny, wenn das Kind so früh abgeht, hat es IMMER einen Grund. Irgendetwas war nicht in Ordnung, und zwar etwas Entscheidendes. Das ist sozusagen eine "Sollbruchstelle". Es ist viel besser, als wenn ein Kind mit sehr großen Problemen im Bauch länger wächst und dann stirbt, weil es doch nicht lebensfähig wäre. So hat die Natur- oder Gott- alles bereit gemacht für eine weitere Schwangerschaft. Die kann dann häufig ohne Probleme verlaufen.Aber Du bist auf keinen Fall schuld, und wenn du jetzt nicht trauerst, ist das auch nicht hart, sondern , ganz offen gesagt, die natürlichste Reaktion und die beste Vorbereitung darauf, eines Tages deinem lebenden Baby eine tolle Mutter zu sein! Alle Gute!

http://www.initiative-regenbogen.de/
Zitat: >"Wir sind ein Kreis von betroffenen Frauen und Männern, die anderen Eltern ihre Hilfe durch Erfahrungsaustausch und Gespräche anbieten möchten.
Wir haben uns - manchmal auch erst nach vielen Jahren - zusammengefunden, um neue Wege zu suchen, unserem Leben wieder einen Sinn zu geben, glücklich zu werden, ohne dabei das verlorene Kind zu vergessen.
Nach unseren Erfahrungen ist es wichtig, dass Eltern, die ein Kind - gleich in welcher Schwangerschafts- oder Lebenswoche - verloren haben, diesen Verlust erst verarbeiten müssen, um wieder in einen geregelten Lebensrhythmus hineinzufinden."

Jeder verarbeitet das anderst.

Zum Glück.

Ich hatte auch eines verloren in der 14 Woche...für mich war es damals als ob eine Welt zusammen bricht.

Bin aber kurz darauf wieder schwanger geworden.

könnte gut möglich sein, das du noch depri bekommst.