kann man eine hose umtauschen wenn man sie schon getragen hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine so schlecht genähte Hosennaht ist ein Reklamationsgrund.

Ich rate jedem Verbraucher, dass er Kassenbons schon längere Zeit aufbewahren soll, falls mal so ein Grund eintritt.

Ich hatte eine Stretchhose gekauft, sie eine Zeit getragen und festgestellt, dass sich hellere Farbstellen an den Hosenbeinen gebildet hatten, die unerklärlich waren. Man hat mir anstandslos die Hose umgetauscht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Hose reklamieren, wenn ein Sachmangel vorliegt.
Weil sich die Hose so nicht für die übliche Verwendung eignet, sie defekt ist, könnte ein Sachmangel vorliegen. Vorausgesetzt Du hast keine Fehler bei der Pflege oder Verwendung begangen.

Einen Kassenbeleg brauchst Du rechtlich nicht (es würde ein Zeuge ausreichen), erleichtert aber den Vogang.

Bei Sachmängeln steht es dann frei eine neue Hose, die Reparatur oder den Kaufpreis zu verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke ja. Ist ja ein Umtausch oder Rückgabe wegen Defekt oder Mangel an der Ware.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Kassenbong hast und die Hose dir zu eng ist warum nicht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, hast Du. Genaugenommen tauscht Du sie aber nicht um, sondern Du reklamierst sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?