Kann man eine EFI-Partition einfach so vergrößern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

Kann man eine EFI-Partition einfach so vergrößern?

Nein das geht nicht "einfach so".

So gesehen liegt diese Partition ja vor den anderen, also auch vor C:\ und damit müsste von dort erst Platz vom Partitionsbeginn her freigegeben werden, wodurch sich die Größe und auch die UUID der  nachfolgenden Partition verändert und das booten der darauf befindlichen Systeme erstmal vereitelt.

da linux ja auch seine "bootinfos" sowie GRUB in diese partition speichert wird da ein bisschen platz gebraucht.

Eigentlich residiert GRUB entweder im MBR und der /boot Partition oder nur in  der /boot Partition. Der Anteil der Dateien welche in einer EFI-PArtition abgelegt wird ist so klein das die 100mb eigentlich locker ausreichen sollten.

Linuxhase

ich hab vor meiner efi partition ne wiederherstellungs partition die 500Mb groß ist die werd ich killen dann nach der efi partiton kommt ne 1GB OEM müll partition die schieß ich auch zum mond dann kommt mein C: von windows und dan nochmal 2 partitonen eine davon wieder ne wiederherstellungs partition und dann ne recover partition werd ich auch beide killen

dann hat ich  vor die EFI parition von 100MB auf 200 MB zu vergrößern alles aufrücken ? wenn das so geht

dann die windows parition um 50gb verkleinern und dann den restlichen speicherplatz am ende in ne swap home und system partiton zu partitoniern ging dass so ? achja was is ne UUID wenn man so fragen darf?

0
@alpha753

@alpha753

[....] die werd ich killen [....] die schieß ich auch zum mond [....] werd ich auch beide killen [....] wenn das so geht

Das wäre fatal !

Damit würdest Du wahrscheinlich Deinem Windows jegliche Substanz nehmen die es braucht um überhaupt starten zu können!

Wie geschrieben, glaube ich nicht das Du die EFI-Partition überhaupt erweitern musst. Starte einfach die Installation und lasse die Installationsroutine entscheiden was nötig ist.

was is ne UUID wenn man so fragen darf?

https://de.wikipedia.org/wiki/Universally_Unique_Identifier

Grob gesagt, es ist eine eindeutige und unverwechselbare Bezeichnung/Nummer (wie ein Autokennzeichen) für eine Partition (ein Dateisystem) und stellt sicher dass man das Gerät (z.B.: USB-Stick) immer wiedererkennen kann, gleich ob es an Anschluss 1, 2, 3 oder woanders dranhängt. (Ein Name könnte ja doppelt vergeben sein)

ls -l /dev/disk/

Zeigt Dir nach was man Dateisysteme noch auflisten/ansprechen kann. Die UUID und mehr kannst Du so erfragen:

blkid

falls das Programm installiert ist und Du die nötigen Rechte hast es auszuführen.

Linuxhase

0
@Linuxhase

danke für die sehr fachliche hilfe hab das teil jetzt einfach ganz platt gemacht und ne windows 10 cd eingelegt und dann die windows partition verkleinert passt alles top


also uuid is sowas wie die bezeichnungen sda1 sdb1 ...



0

Hast du noch freien Speicherplatz?

Ja-Müsste eig. gehen

Nein-Dann nicht

Was möchtest Du wissen?