Kann man ein Großpferd zusammen mit einem shetlandpony in eine Paddockbox stellen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie ja schon gesagt wurde müssen die Pferde sich verstehen, allerdings gab es unter meinen Stuten damals eine Rangelei und dabei hat das Warmblut das Shetty so ungestünstig getreten, dass diese sich die Schulter gebrochen hat. Das ist nie wieder weg gegangen und wir haben sie später einschläfern müssen.

Bei mir am Reitstall gibt es auch Shettys. Diese stehen mit mehreren Großpferden auf der Weide und in der gleichen Box. Sie verstehen sich auch gut. Der Nachteil ist ,wenn die Großpferde reitet, vermissen sie die und wollen immer aus der Halle raus zu ihnen. Deshalb ist es manchmal schwer sie zu reiten.

am besten erstmal nur duch einen leichten Zaun trennen & beobachten ob sie sich verstehen, wenn's gut aussieht dürfte das kein Problem sein

Beide Pferde müssen sich verstehen und du solltest vielleicht erstmal eine Probe Stunde machen, wobei du sie ein bisschen beobachtest und schaust, ob sie sich vertragen. Es muss ausreichend Platz sein. Du solltest noch schauen, wie sie sich beim Füttern verhalten (ob sie treten oder sich gegenseitig das Futter wegnehmen, oder ob der kleine dem großem Vortritt lässt). Du musst einfach schauen, wie es funktioniert.

ja klar! wir hatten auch ein großpferd das sich mit unserem shetty alles geteilt hat, voraussetzung ist das die beiden sich verstehen, sonst kann es fürs shetty schlimm ausgehn.

klar...wenn sie sich verstehen^^ wir haben zum beispiel im stall ein schetty und einen Holsteiner die sind soo süß^^ teilen sich auch eine riesige Paddockbox und sind beinahe untrennbar^^

Klar..unsere beiden Shettys stehen auch mit 2 Großen zusammen, muss mal halt ausprobieren!

klar wenn sie sich verstehen und wenn ausßreichend platz vorhanden ist....besser als wenn ein pferd alleine stehen muss.....

wenn sie sich verstehen, klar! wir haben 3 grosspferde und ein minishetty (80 cm) zusammen im offenstall stehen :-9 klappt super

Was möchtest Du wissen?