Kann man den Aufenthalt bei einem Hotel beliebig verlängern?

7 Antworten

Wenn man das Geld hat, Zimmer frei sind und das Hotelpersonal nicht in die Ferien geht.

nur wenn das Zimmer frei ist. Wenn es gebucht ist, dann nicht

Nur wenn dein Zimmer nicht anderweitig gebucht wurde.

Wie viel kostet der Hotel Aufenthalt der deutschen Nationalmannschaft?

Hallo,

mich interessiert, wie viel der Hotel Aufenthalt der deutschen Nationalmannschaft bei der WM kostet.

Und wer bezahlt das alles überhaupt, oder leben die dort gratis?

Und wie sieht es mit den anderen Ländern aus, wer zahlt da?

...zur Frage

Wasserschaden im Haus, Versicherung will nur eingeschränkt Unterbringung zahlen

Hallo Community

Ich hoffe jemand kann uns bei folgenden Problem weiter helfen:

Wir haben einen großen Wasserschaden im Haus. Sanierung wird mindestens 8 Wochen in Anspruch nehmen. Versicherung zahlt für den Schaden. Wir müssen für min. 8 Wochen woanders unterkommen. Wir sind eine 5 köpfige Familie (Vater, Mutter, 3 Kinder (15, 4, 1). Soweit die Ausgangssituation.

Lt. Versicherungsbedingungen zahlt die Versicherung pro Tag 150;- Euro für die Unterbringung im Hotel. Die Versicherung und ich sind uns einig, dass eine Unterbringung im Hotel für eine ganze Familie wenig sinnvoll ist. Also machte man uns den Vorschlag ein Ferienhaus zu suchen.

So weit so gut.

Aber: Für die Zeit der Sanierung ist keine Unterkunft am Stück oder gar nicht frei. Bedeutet, das wir ein paar mal umziehen müssen. Ich habe der Versicherung den Vorschlag gemacht, dass sie mir frei Hand lassen soll was die Art der Unterbringung angeht. Also z.B. Ferienwohnung/-haus, Wohnwagen oder -mobil, Hotel, ... Eben alles was erdenklich wäre. Das hätte den Vorteil, dass die Suche ein wenig unkomplizierter wird und je nach Unterbringungsart auch noch Kosten spart. Ein Wohnwagen z.B. kostet ca. 60,- Euro am Tag. Ein Ferienhaus in Holland ca. 100,- Euro am Tag und hier ist auch noch die Möglichkeit gegeben unkompliziert zu verlängern, falls sich die Sanierung länger hinzieht als geplant (und das wurde uns schon mitgeteilt, wir sollen etwas suchen, wo man auch ggf. den Aufenthalt verlängern kann)

Hier stellt sich die Versicherung aber quer. Wohnwagen - ja, aber nur vor dem Haus abgestellt - darf nicht bewegt werden. Wohnmobil mit Zähneknirschen ja, aber nur Kosten bis 58,- Euro pro Tag werden übernommen. Ferienhaus, ok, aber nicht im Ausland. Und all solche blödsinnigen Einschränkungen.

Nun meine eigentliche Frage: Darf die Versicherung uns so einschränken was die Suche nach einer geeigneten Unterbringung angeht? Zumal wir kurz vor den Ferien stehen und die Suche auch noch zusäztlich erschwert.

In den VHB bzw. VGB der Versicherung steht: "4. Hotelkosten die dadurch entstehen, dass die eigen genutzte Wohnung durch eine versicherte Gefahr unbewohnbar wurde oder dem Versicherungsnehmer die Beschränkung auf einen benutzbar gebliebenen Teil der Wohnung nicht zugemutet werden kann. Anfallende Nebenkosten (z. B. für Frühstück, Telefon etc.) werden nicht erstattet. Die Entschädigung ist begrenzt auf 150 Euro pro Tag für maximal 200 Tage je Versicherungsfall."

Ich hoffe ich habe alles verständlich beschrieben und freue mich über Ihre Antworten.

Besten Gruß ein Wasserschadengeschädigter

...zur Frage

Aufenthalt im Hotel mit hochwertiger Ausstattung: Wie versichern wir uns richtig?

Wir haben wirklich lange gespart, um uns einen exklusiven Urlaub in einem Hotel mit einer hochwertigen Ausstattung zu gönnen. Was passiert denn, wenn wir dort etwas kaputt machen? Das sind bestimmt keine Peanuts. Wie versichern wir uns richtig und welche Versicherung übernimmt so was eigentlich?

...zur Frage

Rundfunkgebühren bei Hotel Aufenthalt (länger als 6 Monate)

Hallo,

ist es wahr, dass man bei einem längeren Aufenthalt in einem Hotel (länger als 6 Monate) beitragspflichtig wird?

...zur Frage

Schiefe Nasenscheidewand, OP?

Hallo ihr Lieben.
Ich habe eine Frage und zwar geht es um meine Nase. Seit ich denken kann habe ich eine Deviation meiner Nasenscheidewand. Es hat mich nie sonderlich gestört, von außen sieht man gar nichts. Seit gut einem halben Jahr und noch extremer seit meinem Ausbildungsbeginn am 01.08. merke ich, dass ich kaum Luft durch meine Nase bekomme, ich rieche sehr schlecht und schmecken tue ich dementsprechend auch weniger. Ich habe oft Halsschmerzen und Bronchitis und fühle mich einfach sehr behindert in meiner Atmung dadurch.
Ich habe bald einen Termin beim HNO-Arzt. Ich weiß aber, dass dieses Problem auf langfristige Zeit gesehen, nur durch eine OP behoben werden kann.
Nun meine eigentliche Frage: Wer von euch hatte so eine Op? Wie war es für euch? Wie lange wird der stationäre Aufenthalt im Krankenhaus sein? Wie sind die Schmerzen danach? Wie ist‘s mit dem atmen und riechen? Und wie lange falle ich voraussichtlich im Beruf aus? (Ich bin in der Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten und arbeite beim Urologen.)

Vielen lieben Dank schon im Voraus für eure Antworten! :-)
Schönes Restwochenende!

...zur Frage

defqon 1 mit hotel aufenthalt

Muss man auf dem defqon 1 Festival campen oder kann man auch ins Hotel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?